1 ESD mit, 1 ESD ohne E-Nummer - legal?

unangenehm, aber leider nötig

Moderator: Forumsteam

Antworten
Sippi
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 122
Registriert: 19. März 2009, 09:30
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Oberfranken

1 ESD mit, 1 ESD ohne E-Nummer - legal?

Beitrag von Sippi » 23. Januar 2015, 22:13

Hi,

bei meinen Termignoni ESDs meiner RN12 ist mir aufgefallen, dass einer keine E-Nummer trägt.

Ich habe die ESDs damals von einem offiziellen Händler gekauft.
Sprich ich kann mir nicht vorstellen, dass da etwas gemurkst wurde.
Ein Kärtchen mit der entsprechenden E-Nummer war auch den ESDs beigelegen.

Nun meine Frage: Weiß jdm. ob es reicht, wenn nur ein ESD die E-Nummer trägt?

Auf einem Bild im Netz habe ich zufällig gesehen, dass jdm. diese ESDs mit jeweils einer E-Nummer besitzt.
Hat evtl. jdm. ebenfalls die ESDs und kann das bestätigen?

VG Dani

Optikman
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 530
Registriert: 18. März 2012, 17:41
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Zuviele Extras
Wohnort: Lindlar bei Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: 1 ESD mit, 1 ESD ohne E-Nummer - legal?

Beitrag von Optikman » 24. Januar 2015, 07:25

Es reicht, zur Sicherheit solltest du aber das Kärtchen mitnehmen, welches du bei einer Kontrolle vorzeigen kannst (teilweise fragen dich die Beamten dann auch danach). Das Vorlegen irgendwelcher Unterlagen ist allerdings bei Schalldämpfern mit EG-Nummer nicht zwingend notwendig, sodass dir kein Beamter etwas kann, wenn du die Karte nicht mit führst (ich habe sie auch nie dabei).

Solange du die DB-Eater drinne hast, guckt nach der EG sowieso kein Mensch, hauptsache das Dingen brüllt nicht wie bescheuert.

MfG

Sippi
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 122
Registriert: 19. März 2009, 09:30
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Oberfranken

Re: 1 ESD mit, 1 ESD ohne E-Nummer - legal?

Beitrag von Sippi » 24. Januar 2015, 10:35

Alles klar, cool danke!

Antworten

Zurück zu „TÜV, Paragraphen, Versicherungen“