03-10 muß aber dringend zur Tanke

unangenehm, aber leider nötig

Moderator: Forumsteam

Renekr82
Rat der Hobbyschrauber
Rat der Hobbyschrauber
Beiträge: 5781
Registriert: 19. Februar 2012, 11:20
Meine R1: RN04
Extras: xx
Wohnort: Wesendorf

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von Renekr82 »

Lutze .... mmm also der User hat ne Menge Beiträge bereits verfasst.

Denke er meint das ernst ... ist kein Neuling.

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4210
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von Lutze »

Ich versteh nur nicht warum man zum tanken muß wenn das Mofa sowieso nicht fährt und wenn es denn unbedingt sein muß warum da nicht ein Kanister genügt. Gleiches gilt fürs putzen. Ich weiß Tank voll wegen Winter und Rost aber die sind in der Regel ja beschichtet und es ist absolut nicht nötig irgendwas voll zu tanken weil man 4 Monate nicht fährt.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Renekr82
Rat der Hobbyschrauber
Rat der Hobbyschrauber
Beiträge: 5781
Registriert: 19. Februar 2012, 11:20
Meine R1: RN04
Extras: xx
Wohnort: Wesendorf

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von Renekr82 »

Vielleicht nimmt der User nochmal Stellung dazu ...

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21270
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von PEB »

Na ja, Sailor hat halt recht widrige Umstände, wo sein Moped untergebracht ist.
Er hat keinen Wasseranschluss, der Boden ist so uneben, dass kein Hauptständer gerade steht usw.
Und er hat auch nicht grad viel Geld übrig.

Ich habe ihm bereits angeboten, dass ich mit Anhänger zu ihm komme, wenn er keine andere Lösung findet.
Bild

Renekr82
Rat der Hobbyschrauber
Rat der Hobbyschrauber
Beiträge: 5781
Registriert: 19. Februar 2012, 11:20
Meine R1: RN04
Extras: xx
Wohnort: Wesendorf

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von Renekr82 »

Die örtlichen Gegebenheiten würden eine Enduro empfehlen. Wo wohnt der denn? Vielleicht hätte er vor Saisonende die Kiste fertig machen sollen.

Fly_Cologne
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 117
Registriert: 17. November 2013, 09:12
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Extras: RN 12 Gabel u Räder

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von Fly_Cologne »

@ Peb find ich Super!!! :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :ymapplause: :ymapplause: :ymapplause: :ymapplause: :ymapplause: :ymapplause: :ymapplause:

Benutzeravatar
sailoR1
Rat der Roten
Rat der Roten
Beiträge: 3423
Registriert: 24. Mai 2007, 23:40
Meine R1: Christine
Extras: High Heels
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von sailoR1 »

Renekr82 hat geschrieben:Die örtlichen Gegebenheiten würden eine Enduro empfehlen. Wo wohnt der denn? Vielleicht hätte er vor Saisonende die Kiste fertig machen sollen.
Der wohnt schon da wo geile Strecken gibt und will aber keine Enduro :-D
Und ja, das hätte ich alles schon vorher machen müssen...hab ich aber nicht :-|
Wer Christinchen liebt, der schiebt...
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott!“
(Theodor Körner)


buy

Renekr82
Rat der Hobbyschrauber
Rat der Hobbyschrauber
Beiträge: 5781
Registriert: 19. Februar 2012, 11:20
Meine R1: RN04
Extras: xx
Wohnort: Wesendorf

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von Renekr82 »

Denn schieb mal Christinchen ... fahren kann viel zu teuer werden, wenn erwischt wirst.

Ich würde das Angebot von Peter annehmen.

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4955
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von OLDMEN »

Oder vorher bei der Rennleitung anrufen, ob es beim Schieben Probleme gibt. ;-)

Dann erspart er sich auch noch das Fittnesstudio ( schreibt man das so ? ) :lol:
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
kasapv
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2463
Registriert: 28. März 2013, 19:55
Meine R1: GS, KLR, DRZ, R6
Extras: Ja
Wohnort: Puerto Vallarta

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von kasapv »

Reservekanister und saubermachen zu Hause. Versteh irgendwie nicht das Problem.

Benutzeravatar
ExNinja
*Rat der Ältesten
*Rat der Ältesten
Beiträge: 18668
Registriert: 10. Juli 2003, 18:57
Meine R1: 1290 SD R
Extras: xx
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von ExNinja »

kasapv hat geschrieben:Reservekanister und saubermachen zu Hause. Versteh irgendwie nicht das Problem.
Hat doch Peter schon geschrieben: :D

Na ja, Sailor hat halt recht widrige Umstände, wo sein Moped untergebracht ist.
Er hat keinen Wasseranschluss, der Boden ist so uneben, dass kein Hauptständer gerade steht usw.
Und er hat auch nicht grad viel Geld übrig.

Ich habe ihm bereits angeboten, dass ich mit Anhänger zu ihm komme, wenn er keine andere Lösung findet.
Bild
Bild

Renekr82
Rat der Hobbyschrauber
Rat der Hobbyschrauber
Beiträge: 5781
Registriert: 19. Februar 2012, 11:20
Meine R1: RN04
Extras: xx
Wohnort: Wesendorf

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von Renekr82 »

mich würden die "recht widrigen Umstände" interessieren? Bestimmt interessant

Benutzeravatar
ExNinja
*Rat der Ältesten
*Rat der Ältesten
Beiträge: 18668
Registriert: 10. Juli 2003, 18:57
Meine R1: 1290 SD R
Extras: xx
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von ExNinja »

Renekr82 hat geschrieben:mich würden die "recht widrigen Umstände" interessieren? Bestimmt interessant
Hast wohl Langeweile? :lol:
Bild
Bild

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2449
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von Yamamaggi »

sailoR1 hat geschrieben:
Oder ich riskiere es einfach und fahre :?:
Andreas, was würde mich das kosten? :D Punkte? Lappen weg?
Wenn Du es außerhalb des Zeitraums in Betrieb nimmst, kostet der Spaß 50 Euro und 3 Punkte, wenn Du es auf einer öffentlichen Straße abstellst, 40 Euro und 1 Punkt.

Hört sich erst mal nicht so teuer an ABER da kommt noch der Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz dazu weil die Mopete dann ja weder versichert noch versteuert ist.
Das wird wohl einiges teurer. Ausserdem könnte es sein dass Deine Versicherung Dich kickt, sofern sie davon Wind bekommt.

In Betrieb nehmen und parken ist also verboten,schieben nicht....

Die Abwägung musst Du selbst treffen Norman ;-)

Ob der Motor beim Schieben warm oder kalt ist,ist dabei egal. Nur bergauf schieben und sich dabei vom Motor helfen lassen kommt "In Betrieb nehmen gleich". Man könnte ja von der Kupplung abrutschen und das Teil in einem Auto parken.


Gruss
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Benutzeravatar
sailoR1
Rat der Roten
Rat der Roten
Beiträge: 3423
Registriert: 24. Mai 2007, 23:40
Meine R1: Christine
Extras: High Heels
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: 03-10 muß aber dringend zur Tanke

Beitrag von sailoR1 »

:shock:
Na gut, einmal noch ganz ausführlich.

Hier auf dem Gelände ist der Boden so schief, daß ich die Montageständer nicht nutzen kann, weil sich Christine sonst selbstständig machen könnte. Ich hab´s einmal versucht und sie wäre mir fast weggerollt und umgefallen. Das war vor 2 Jahren und seitdem könnte ich täglich gegen die Wand laufen, weil mich das so ankotzt. Und ohne Montageständer kann ich nicht ausgiebig putzen. Und ausgiebig putzen muß ich, sonst fange ich erst garnicht an. Hat was mit meinem Charakter zu tun. Kette reinigen und schmieren geht also auch nicht ohne Ständer. Klar kann jemand Christine über den Seitenständer heben, damit am Hinterrad gedreht werden kann. Aber auch das paßt mir überhaupt nicht in den Kragen, weil ich mir alleine für die Kette locker eine Stunde Zeit nehmen muß. Genauso die Felgen; Auf dem Boden stehend, hin und her rollend, kann ich nicht und will ich nicht.
Die dicke Staub- und Dreckschicht auf dem Lack muß vorher mit dem Dampfstrahler abgestrahlt werden, sonst ist der Lack hin. Aber ich darf hier nicht mit Wasser rumhantieren.
Das ist der beschissenste Ort hier, um ein Motorrad zu halten und zu pflegen. Und wenn man dann noch alles 150%ig genau nimmt, so wie ich, hat man die Arschkarte.
Ich hätte hier niemals hinziehen dürfen, aber es mußte sein, weil es keine Alternative gab. Seitdem suche ich hoffnungslos was Anderes mit Garage.
Die angebotene Hilfe weiß ich auch wirklich zu schätzen, aber das bedeutet für mich automatisch Zeitdruck. Und das geht garnicht, weil, siehe weiter oben.

Was ist jetzt daran nicht zu verstehen :???:
„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott!“
(Theodor Körner)


buy

Antworten

Zurück zu „TÜV, Paragraphen, Versicherungen“