Kühlflüssigkeit

Moderator: Die Admins

Antworten
Mickymaus
Rookie
Rookie
Beiträge: 15
Registriert: 26. März 2017, 18:01
Meine R1: R1 2015
Extras: xx

Kühlflüssigkeit

Beitrag von Mickymaus » 6. Oktober 2019, 11:23

Hallo! Warum ist bei normaler Befüllung der Kühlflüssigkeit diese mal weg oder läuft aus. Kann dort eine Luftblase sich gebildet haben ? Haben alles noch mal gemacht aber das gleiche wieder. Es wurde richtig entlüftet-

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10005
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

Beitrag von SLIDER-S » 6. Oktober 2019, 11:57

Ich denke mal es geht um die RN32 :?:
Von der sind Allgemein keine Probs beim Kühlkreislauf bekannt, für Rennstrecken Betrieb wird
zum Teil ein Zusatz oder großer Kühler verbaut.
Ich vermute mal das der Ausgleichbehälter Leer ist bzw. im Kühler was fehlt bei kaltem Motor :?
Wenn keine Leckage ersichtlich und auch im Öl kein Wasser zu sehen ist, Tippe ich auf den Kühlerdeckel.
Entlüften direkt hab ich bisher noch keine R1, Moped auf dem Seitenständer stellen, Kühler langsam Befüllen,
an den Schläuchen etwas Drücken bis der Kühler Voll ist.
Motor kurz Starten und schauen ob der Pegel absinkt, wenn Ja, nachfüllen, Deckel drauf.
Ausgleichbehälter bis auf Minimum Füllen, Motor Warm laufen lassen bis der Lüfter angeht und wieder aus.
Motor Abstellen, Kalt werden lassen und Pegel checken, so hab ich das bisher gemacht und Nie Probs damit ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Mickymaus
Rookie
Rookie
Beiträge: 15
Registriert: 26. März 2017, 18:01
Meine R1: R1 2015
Extras: xx

Re: Kühlflüssigkeit

Beitrag von Mickymaus » 6. Oktober 2019, 12:28

Danke für die Info- Wurde alles gemacht wie beschrieben. Wo es draußen sehr heiß war ist die Kühlflüssigkeit ausgelaufen Motorrad hat gekocht . Danach war die Kühlflüssigkeit zwischen Mini und Maximum geblieben. Ansonsten alles in Ordnung-

Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2227
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 13, BJ: 4003
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

Beitrag von steAK` » 6. Oktober 2019, 13:01

Klingt nach undichtem Deckel,
unter Druck sollte da nix kochen...
Die Politiker befinden sich in einem großen Verdrängungswettbewerb,
allerdings nicht untereinander, Sie verdrängen gemeinsam die
Realität....
Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10005
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Kühlflüssigkeit

Beitrag von SLIDER-S » 6. Oktober 2019, 13:13

steAK` hat geschrieben:
6. Oktober 2019, 13:01
Klingt nach undichtem Deckel,
unter Druck sollte da nix kochen...
Oder Zuviel im Ausgleichbehälter bei kaltem Motor, bei RN01,04 & 09 konnte man bis Mitte den Behälter
Füllen, ab der RN12 nur bis Minimum Markierung ;-)
Wenn im Behälter Zuviel drin ist, drückt es bei Wassertemp. über 100°zum Überlauf am Behälter Raus.
Darum erst mal alle Pegel Korrekt Befüllen und Schauen Wo Was passiert, wenn der Deckel defekt ist,
drückt es wahrscheinlich schon vor 100° das Wasser in den Behälter ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Antworten

Zurück zu „RN32 2015 - 2016“