Ducati Multistrada

Erfahrungen mit anderen Motorrädern im Vergleich zur R1.

Moderator: Forumsteam

Antworten
R1 Maus
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Beiträge: 2161
Registriert: 13. Dezember 2005, 19:06
Meine R1: RN 01
Extras: klar doch ;)
Wohnort: aus Kölle in die Eifel
Kontaktdaten:

Re: Ducati Multistrada

Beitrag von R1 Maus » 18. Februar 2012, 09:15

maws hat geschrieben:...(vor allem nicht mit seinem rücken ;-) :D )

Einmal racer - immer racer !!! :lol:

Da bin ich aber gespannt auf die "Diven-Bändiger"... :rock: =))
Das Leben ist zu kurz, um vernünftig zu sein...deshalb R1

Bild

Benutzeravatar
ExUser221
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4928
Registriert: 5. Februar 2006, 23:26
Meine R1: RN 12, BJ: 2006

Re: Ducati Multistrada

Beitrag von ExUser221 » 18. Februar 2012, 13:43

Da wird der Erich aber noch darüber gelacht haben... nun wird es eine ernsthafte Alternative.

Topcase geht nur gar nicht, soweit bin ich noch nicht. :twisted:

ExUser144
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2586
Registriert: 20. Februar 2011, 21:14

Re: Ducati Multistrada

Beitrag von ExUser144 » 18. Februar 2012, 14:18

Hab schon gesagt, als er in die Kamera gegrinst hat. "Erich, die Nudel fehlt" :D :twisted:

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4734
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ducati Multistrada

Beitrag von OLDMEN » 18. Februar 2012, 20:43

Dass das Fremdfabrikat hier für so einen langen Beitrag sorg, hätte ich nicht gedacht, zeigt mal wieder wie tolerant der R1 Club auch gegenüber italienischen ..... ist.
Dat Ding soll ja auch bei -5° anspringen, nur braucht man immer eine Feuerzeug, weil das Zündschloss einfriert. :lol:


Oder liegt das an unserem ExUser221. :???:
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2443
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden

Re: Ducati Multistrada

Beitrag von Yamamaggi » 18. Februar 2012, 20:58

Glückwunsch zur neuen Diva :clap:
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Benutzeravatar
ExUser221
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4928
Registriert: 5. Februar 2006, 23:26
Meine R1: RN 12, BJ: 2006

Re: Ducati Multistrada

Beitrag von ExUser221 » 18. Februar 2012, 21:41

OLDMEN hat geschrieben:Dass das Fremdfabrikat hier für so einen langen Beitrag sorg, hätte ich nicht gedacht, zeigt mal wieder wie tolerant der R1 Club auch gegenüber italienischen ..... ist.
Dat Ding soll ja auch bei -5° anspringen, nur braucht man immer eine Feuerzeug, weil das Zündschloss einfriert. :lol:


Oder liegt das an unserem ExUser221. :???:

Wenn Du mir das Zündschloss zeigst, dann schenke ich Dir ein Feuerzeug :D

Tolerant sind wir hier doch schon immer, bei BMW vielleicht etwas weniger, was sicher etwas mit dem Image zu tun hat. Aber ich habe ja immerhin noch eine R1 am Start und diese liebe ich mindestens so wie jedes andere meiner Motorräder... ob es an mir allein liegt, bezweifle ich... ich schildere das einfach so wie es mir passt und ertrage notfalls auch Kritik und Spott. Macht nur... würde ich umgekehrt auch nicht anders machen.

Bedauerlich ist doch eigentlich nur, dass ich nach über 20 Jahren Yamaha nichts gefunden habe, das mich annähernd so überzeugt hat, wie die Multi... die TDM hat nie einen würdigen Nachfolger erfahren. Auch wenn ich damit unvergessliche und unproblematische 95.000km abgespult habe. Und so konnte mich auch die Super-Tenere bis auf den Motor nicht überzeugen, die ganze Kiste sieht etwas nach sehr billigem Spielzeug aus. Die Japaner haben in verschiedenen Segmenten einfach nichts auf den Markt gebracht und ein paar Dinge verschlafen, allerdings die Preise im Gegenzug drastisch angehoben... sie müssen sich nun mit echten Granaten messen lassen, angefangen bei der S1000RR und nun bei der Panigale. Das setzt einfach eine andere Meßlatte.

Natürlich bewegt sich die Kundschaft auch, insofern ist manchmal auch nicht nur der Preis entscheidend, aber eine Super-Tenere (oder gar eine TDM) gegen eine Multi zu vergleichen ist schlicht nicht möglich... nicht einmal preislich, da hilft auch der Kardan der Tenere nicht. Ich habe wochenlang mit mir gehadert, ob ich mir das leisten will, aber wer das Ding mal gefahren ist, der wird sich mit der Konkurrenz sehr schwer tun... und ich bin einige derer gefahren, um letztlich so zu entscheiden.

Fairerweise muss man aber sagen, dass auch die Multi ein Kind ihrer Zeit ist... ich traue den Koffern nicht annähernd das zu, was die meiner TDM hinter sich haben. Das sind einfach übelst zusammengewichste Plastiktäschlein. Für seriöse Langstrecken ist das auf den ersten Blick nicht geeignet und ich bin da schon einigermaßen skeptisch, wie ich damit umgehen werde, waren doch die alten Koffer auch gleichzeitig Sitzgelegenheit auf meinen Reisen.
Der Rest ist auch durch viel Plastik geprägt, was zwar dem Gewicht zu Gute kommt, aber in vielen Teilen der Langstrecke sicher nicht besonders dienlich ist, auch hier werde ich ein Auge darauf haben, wie sich das alles entwickelt. Natürlich scherze ich über die Elektronik, aber auch hier mache ich mir etwas Sorgen, wie sich das dann am Arsch der Welt bewährt, wenn ich mal keine Werkstatt in der Nähe habe aber alle möglichen Lichter blinken und die Diva nicht weiter will.

Dennoch... in einem gewissen Alter ist nicht der Zweck allein das Mittel, man will auch in Zeiten von Rückhol- und Auslandsreiseversicherungen, 24h-Hotlines, Smartphones, Internetbestellungen und Eil-Zustelldiensten gerne glauben, dass man jedes Problem selbst am Polarkreis unter Einsatz einer Kreditkarte gelöst bekommt... also warum soll man nicht auch mal mehr auf der Seite von Emotionen und Unvernunft zu Hause sein? :D

In diesem Sinne danke ich aber für die erwiesene Toleranz in diesem Forum... wenn der erste Kratzer an der Diva dran ist, dann werde ich vielleicht auch mal wieder mehr über meine geile RN12 schreiben... sie wird übrigens ihren Einsatz die letzte Woche im März in Aragon haben, worauf ich mich unendlich freue und ihr danach sicher ein paar Worte darüber erfahren werdet... Bis dahin... :hai:

Antworten

Zurück zu „R1 im Vergleich“