SBK 2022

Alles zum Thema Rennsport und Rennstrecken

Moderatoren: Forumsteam, Die Admins

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7564
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 194 Mal

Re: SBK 2022

Beitrag von Niggow »

Was ist daran toll?

Ich finde das ist ein Unding.

Wenn einer besser aus der Kurve kommt aber dann überholt wird weil die andere Maschine extrem besser geht hat das für mich wenig mit Sport zu tun.

Und dabei ist es mir grundsätzlich völlig egal wer da gewinnt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Niggow für den Beitrag (Insgesamt 2):
Racecore (10. Oktober 2022, 12:08) • plumps6 (10. Oktober 2022, 13:51)
Bild
kiem7
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 996
Registriert: 6. Oktober 2003, 21:56
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: xx
Wohnort: Landkreis Lüneburg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: SBK 2022

Beitrag von kiem7 »

Niggow hat geschrieben: 10. Oktober 2022, 08:30 Was ist daran toll?

Ich finde das ist ein Unding.

Wenn einer besser aus der Kurve kommt aber dann überholt wird weil die andere Maschine extrem besser geht hat das für mich wenig mit Sport zu tun.

Und dabei ist es mir grundsätzlich völlig egal wer da gewinnt.
....aber die anderen Hersteller dürften ja auch so ein Bike bauen ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kiem7 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Della (10. Oktober 2022, 13:47) • plumps6 (10. Oktober 2022, 13:51)


Termine für 2022:
07.05. - 08.05.22 Yamaha Track Days mit Hafeneger
02.06. - 05.06.22 Oschersleben mit Triple M
02.07. - 05.07.22 Oschersleben mit Triple M


Bild
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 23827
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 539 Mal
Danksagung erhalten: 503 Mal

Re: SBK 2022

Beitrag von PEB »

Ja, Bautista fährt auf der Geraden sowohl an der Yam, als auch an der Kawa vorbei, als ob die stehen!
So deutlich wie gestern war der Unterschied meiner Meinung nach während der ganzen Saison nicht sichtbar.
Um bei über 300 km/h so einen Geschwindigkeitsunterschied zu erreichen muss das Teil mindestens 20 PS mehr haben.
Ich frage mich ob da nicht was faul ist...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PEB für den Beitrag (Insgesamt 4):
Niggow (10. Oktober 2022, 10:30) • raser (10. Oktober 2022, 10:44) • Racecore (10. Oktober 2022, 12:08) • plumps6 (10. Oktober 2022, 13:51)
Benutzeravatar
Racecore
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 399
Registriert: 12. Januar 2010, 16:13
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: SBK 2022

Beitrag von Racecore »

Im Prinzip sieht man das auf jeder Strecke mit einer längeren Geraden. Eigentlich muss AB nur eine saubere Runde hinbekommen und auf der Geraden einfach den Hahn voll aufreißen....

Mich wundert es ehrlich gesagt schon seit ein paar Rennen, dass niemand etwas sagt.
Bautista ist ein guter Fahrer, aber wenn ich sehe wie der jedes Mal auf der Geraden angeflogen kommt....
Dachte in der WSBK gibt es sowas wie BOP und Ducati muss früher später die Drehzahl runterschrauben.

Grundsätzlich wäre es mir 1000mal lieber, wenn AB die WM gewinnt, als JR.... aber bitte fair. Am liebsten wäre mir natürlich Stoprak...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Racecore für den Beitrag:
plumps6 (10. Oktober 2022, 13:52)
kiem7
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 996
Registriert: 6. Oktober 2003, 21:56
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: xx
Wohnort: Landkreis Lüneburg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: SBK 2022

Beitrag von kiem7 »

....und die Yamaha ist im Kurvenbereich besser, müssen die dann das Fahrwerk verschlechtern ?
Und als JR ständig Weltmeister wurde hätten sie ihm ein Auge zukleben sollen ?
Es ist doch leider in Rennserien wo es unterschiedliche Hersteller gibt meisten so, dass jeder irgendwo seine Vorteile hat.....ich kann mir nicht vorstellen das die Duc irgendwas verbotenes hat, dazu ist es zu offensichtlich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kiem7 für den Beitrag (Insgesamt 4):
Der kleine Bitu (10. Oktober 2022, 12:43) • TomPue (10. Oktober 2022, 15:06) • Jan82 (10. Oktober 2022, 16:45) • Eberhard (11. Oktober 2022, 07:00)


Termine für 2022:
07.05. - 08.05.22 Yamaha Track Days mit Hafeneger
02.06. - 05.06.22 Oschersleben mit Triple M
02.07. - 05.07.22 Oschersleben mit Triple M


Bild
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 895
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma, Puig, AR
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: SBK 2022

Beitrag von Der kleine Bitu »

Haben die Ducs in der MotoGP am Ende der Geraden nicht auch die höchste Endgeschwindigkeit.

Denke es gleicht sich dadurch aus, dass jedes Moped seine Stärken und Schwächen hat. Dafür rollt die Yamaha schön ums Eck. Sind halt unterschiedlich Konzepte.
In der WSBK werden die Drehzahlen bei den Herstellern unterschiedlich begrenzt. Eine Kontrolle auf dem Prüfstand erfolgt durch die FIM.

Letztes Jahr war Toprak und die R1 das beste Paket und dieses halt Bautista und die Duc.
Durch meine Adern fließt Yamaha BLAUES Blut
Bild
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 23827
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 539 Mal
Danksagung erhalten: 503 Mal

Re: SBK 2022

Beitrag von PEB »

Zum Glück sind wir hier in einem R1-Forum und ich brauche mich nicht zu entschuldigen wenn ich sage, dass ich kein Freund von Ducati bin. :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PEB für den Beitrag:
plumps6 (10. Oktober 2022, 13:53)
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7564
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 194 Mal

Re: SBK 2022

Beitrag von Niggow »

Und von Honda auch nicht?

Nicht mal ein bischen?😂
Bild
Benutzeravatar
plumps6
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 578
Registriert: 14. Juni 2021, 21:47
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: extra Gewicht hab'ch
Wohnort: 53343 Wachtberg bei Bonn
Hat sich bedankt: 598 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: SBK 2022

Beitrag von plumps6 »

raser hat geschrieben: 10. Oktober 2022, 07:57 Die Power der Duc ist einfach unfassbar :super:
Bin einerseits beeindruckt und es gibt Motivation zur Entwicklung anderer Teams aber andererseits halte ich Toprak und Rea für bessere Fahrer. Nur wegen Technologievorsprung gewinnen ist mir irgendwie zu Formel 1.

Bin hin- und hergerissen ob ich diesen Technologieunterschied gut oder schlecht finde...
Viele Grüße Ingo

Yamaha YZF-R1 RN19 (2007)
Bild
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 4727
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: -
Extras: -
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal

Re: SBK 2022

Beitrag von TomPue »

Es ist immer eine Teamleistung und nicht nur eine Fahrerleistung. Die von Ducati haben hinsichtlich „Leistung auf den Boden bekommen“ den besten Job von allen gemacht, da kann man dann halt auch viel Power zur Verfügung stellen. Und nun setzen die dieses Wissen breit in verschiedenen Rennserien um. Was sollte daran verwerflich sein?
Gefallen tut mir das auch nicht, aber man muss es zur Kenntnis nehmen und akzeptieren. Wenn das kein Ansporn mehr für den Wettbewerb ist, was denn sonst. Jammern tun dann nur die, des es nicht besser können oder wollen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TomPue für den Beitrag (Insgesamt 4):
kiem7 (10. Oktober 2022, 16:25) • Der kleine Bitu (10. Oktober 2022, 16:56) • plumps6 (10. Oktober 2022, 19:13) • Eberhard (11. Oktober 2022, 07:02)
Bild
Benutzeravatar
raser
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2173
Registriert: 21. Oktober 2007, 15:22
Meine R1: MT-10 SP RN455
Extras: Vieles
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: SBK 2022

Beitrag von raser »

plumps6 hat geschrieben: 10. Oktober 2022, 13:50
raser hat geschrieben: 10. Oktober 2022, 07:57 Die Power der Duc ist einfach unfassbar :super:
Bin einerseits beeindruckt und es gibt Motivation zur Entwicklung anderer Teams aber andererseits halte ich Toprak und Rea für bessere Fahrer. Nur wegen Technologievorsprung gewinnen ist mir irgendwie zu Formel 1.

Bin hin- und hergerissen ob ich diesen Technologieunterschied gut oder schlecht finde...
JR hatte vor 2 Jahren den haushoch WM Führenden trotzdem noch abgefangen ;)
enjoy the silence

Bild
Benutzeravatar
Racecore
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 399
Registriert: 12. Januar 2010, 16:13
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: SBK 2022

Beitrag von Racecore »

Grundsätzlich würde ich AB den WM Titel gönnen. Ducati eher nicht so bzw. immer noch viel mehr als JR(Ich mag ihn einfach nicht).
Ob Ducati seinen Job so viel besser macht als alle anderen lass ich mal dahin gestellt. Irgendwas illegales würde ich ihnen aber auch nicht unterstellen, dafür habe ich auch viel zu wenig Ahnung. Mich wundert es einfach, dass AB mit seiner Ducati auf der Geraden so dermaßen an allen vorbei ballert.
Ducati wird vermutlich mit Abstand die meiste Kohle in die Entwicklung ihrer Mopeds stecken.
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 895
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma, Puig, AR
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: SBK 2022

Beitrag von Der kleine Bitu »

Hab ganz klar auch immer die Yamahabrille auf, aber ich würde es ihm gönnen und er fährt halt auch gut.

Grundsätzlich Körpergröße nicht vergessen!

Toprak 1.82 mit 65kg
Rea 1.76 mit 68kg
Bautista 1.69 mit 59kg

Der Kleine wiegt weniger und hat nen geringeren Luftwiederstand.
Oder gibt es ein Mindestgewicht das alle Mopeds inkl. Fahrer das gleiche wiegen müssen.
Durch meine Adern fließt Yamaha BLAUES Blut
Bild
Benutzeravatar
Della
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Beiträge: 4635
Registriert: 22. Februar 2003, 19:10
Meine R1: R1 RN22 EZ 4. 2015
Wohnort: Wendland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: SBK 2022

Beitrag von Della »

Als ob Ducati jetzt erst was gefunden hat. Die waren die letzten Jahre immer Top drauf.
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 114150 km
R1M RN65 3720 km
Benutzeravatar
Della
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Beiträge: 4635
Registriert: 22. Februar 2003, 19:10
Meine R1: R1 RN22 EZ 4. 2015
Wohnort: Wendland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: SBK 2022

Beitrag von Della »

FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 114150 km
R1M RN65 3720 km
Antworten

Zurück zu „Rennsport“