Waschhandschuh für Fliegen TOP

putzen, pflegen und Wert erhalten

Moderator: Forumsteam

leonkam
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 89
Registriert: 12. Juli 2012, 07:38
Meine R1: RN 01, BJ: 1998

Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von leonkam » 18. August 2012, 17:51

Hallo

ich weiß nicht, ob ihr das teil schon kennt, wenn ja, dann löscht den Thread

Ich hab bei Hornbach diesen Waschhandschuh gesehen und mal zum testen mitgenommen. Hat 50cent gekostet. Ist aber ein riesen Teil.

Heut hab ich ihn an der r1 getestest. Vorne war alles mit Fliegen verklebt.

Der handschuh hat auf einer Seiten so kleine microfaser Würstchen. Diese sind jetzt nicht erwähnenswert, aber die andere SEite hat es in sich.
Das ist so ein Nylon geflecht.
Ich hab den Handschuh nur nass gemacht und bin mit dem nylon über die Fliegen. Das ist als ob man sie runterschabt.
zweimal drüberwischen waren sie weg. mußte vorher nichts einweichen oder so.

Ich hab schon viel versucht, auch bei den autos in sachen fliegen aber der handschuh ist spitze.
Er fährt dabei aber ganz weich über den Lack und verursacht (jedenfalls bei mir) keinerlei Kratzspuren.
also vielleicht ist das Teil ja interessant für euch.

Mit der anderen seite, kann man nachträglich die runtergeschabten mücken wegwischen.

Dann hab ich noch ein echtes Leder beim Horbach gesehen zum abledern. Kostet 8 Euro, ist aber schrott. Erst mal gehts am anfang ganz gelb vom Leder runter und dann hinterlässt es lauter kleine
Wuckel auf der Maschine.
Also leder ist nicht zu gebrauchen.


Bild

Bild

ExUser144
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2586
Registriert: 20. Februar 2011, 21:14

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von ExUser144 » 18. August 2012, 18:14

Cool! 8)

KTM Farbe 8) :inlove:

leonkam
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 89
Registriert: 12. Juli 2012, 07:38
Meine R1: RN 01, BJ: 1998

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von leonkam » 18. August 2012, 19:02

war grad nochmal im hornbach um die restbestände aufzukaufen.
waren ja reduziert von 4 euro auf 50cent.

alle weg.

naja, dann bleibt meins bei mir. frau hat schon gebettelt.

hab sie aber auch auf amazon gefunden. kosten dort 3 euro. allerdings in neongelb. paßt also nicht wirklich zu irgendeiner maschine ;-)

ExUser144
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2586
Registriert: 20. Februar 2011, 21:14

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von ExUser144 » 18. August 2012, 19:11

Eine KTM ist nicht "irgendeine" Maschine *schmoll* :roll:

Steffen 2.0
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 818
Registriert: 5. März 2011, 20:12
Meine R1: RN 19, BJ: 2008

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von Steffen 2.0 » 18. August 2012, 19:20

Aber bitte mal noch gucken ob das nicht kratzer macht :S
Gibt ja auch für Autos so harte Schwämme um fliegen von der Scheibe runterzubekommen, das geht auch super, macht aber auch kratzer auf dem Lack!

Ansonsten geile Farbe :rock:
Auf die Dauer...hilft nur POWER!

leonkam
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 89
Registriert: 12. Juli 2012, 07:38
Meine R1: RN 01, BJ: 1998

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von leonkam » 18. August 2012, 19:39

hab ich ja oben geschrieben dass es keine kratzer macht. das gewebe ist ausserdem nicht so hart wie man es bei einem insektenschwamm hat. ich hab es vorhin mal an meinem movano getestet. die fliegen dort waren schon richtig arg vertrocknet. war kein problem. ich bin noch immer begeistert.

leonkam
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 89
Registriert: 12. Juli 2012, 07:38
Meine R1: RN 01, BJ: 1998

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von leonkam » 19. August 2012, 19:25

was nehmt ihr zum abledern her? hab noch so ein uralts leder von meinem vater. ist nur noch ein kleiner loechriger fetzen. wenn der nass wird ist er ganz glitschig. aber ich hab bisher noch nichts besseres zum abledern gefunden.

leider ist das stueck schon sehr klein. ich hab jetzt schon ein paar echtleder gekauft. aber keines davon wird so glitschig wenns nass ist und keiner davon bringt ein gutes ableder ergebnis.

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: GoldBlack
Extras: Einige ;)
Wohnort: GL

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 » 20. August 2012, 07:15

Hab so ein Ding auch bzw. 2
Allerdings benutze ich es nur um die Fussel runterzuholen die mein Leder, womit ich die R1 trocken mache, hinterlässt.
Habe bisher keine Kratzer durch das Ding wobei mein Lack eh leider schon stark angegriffen ist :cry: :cry: :cry:
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20944
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von PEB » 20. August 2012, 07:31

Die Dinger sind gar nicht schlecht.
Ich hab sie auch schon in der Waschmaschine gewaschen. Ohne Probs.

Aber man muss aufpassen, dass sich nichts Hartes in den Putzfäden verfängt.
Damit zieht man sich dann nämlich unter Umständen tiefe Kratzer in den Lack.
Aber wenn man die nur zum Nachpoöieren oder Fliegen entfernen nimmt, besteht die Gefahr normalerweise nicht.
Mache mit so einem Teil auch mein Visier sauber.

EXuser568
-Member gelöscht-
Beiträge: 7507
Registriert: 16. Juni 2010, 20:02
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von EXuser568 » 20. August 2012, 07:36

Hehe... ich stell mir gerade vor, wie PEB an der Ampel stehend mit dem rosa Handschuh sein Visier putzt =))
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:

leonkam
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 89
Registriert: 12. Juli 2012, 07:38
Meine R1: RN 01, BJ: 1998

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von leonkam » 20. August 2012, 08:38

sieht dann aus wie der typ von der muppets show

Benutzeravatar
einzeller
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1300
Registriert: 6. November 2007, 18:23
Meine R1: RN 09, BJ: ´03
Extras: was man braucht...
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von einzeller » 20. August 2012, 13:07

Die feine Seite is auch Microfaser.
Zum Waschen ideal. Wüsste nicht was besser ist...auser eine Moppete die nich dreckig wird... :lol:

Zum Trocknen nehm ich ebenfalls ´n Microfaserlappen um restlichen Schmutz zu entfernen, oder so´n Tuch was wie ein Schwamm extrem viel Wasser aufnehmen kann.
Dieses wird auch immer feucht gehalten. Also nicht getrocknet, sondern feucht zusammengerollt und dann in die dazugehörige Plastehülle gepackt.
Gibt auch keine Putzstreifen oder sowas.
Gibt schon schöne Sachen die es einem leicht machen.
Gruß Ronny

___________________________________________________________________________

ICH BIN NICHT AUF DER WELT, UM ZU SEIN, WIE ANDERE MICH GERNE HÄTTEN......


________________________________________________________________________________________________

Besucht mich bei :
SIMPSONS - Tapped out - Nickname: einzeller007

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4770
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von OLDMEN » 20. August 2012, 16:01

einzeller hat geschrieben:Die feine Seite is auch Microfaser.
Zum Waschen ideal. Wüsste nicht was besser ist...auser eine Moppete die nich dreckig wird... :lol:

Zum Trocknen nehm ich ebenfalls ´n Microfaserlappen um restlichen Schmutz zu entfernen, oder so´n Tuch was wie ein Schwamm extrem viel Wasser aufnehmen kann.
Dieses wird auch immer feucht gehalten. Also nicht getrocknet, sondern feucht zusammengerollt und dann in die dazugehörige Plastehülle gepackt.
Gibt auch keine Putzstreifen oder sowas.
Gibt schon schöne Sachen die es einem leicht machen.
Fängt der nicht an zu stinken, wenn der länger liegt :???: oder putzt Du jeden Tag :lol:
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
einzeller
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1300
Registriert: 6. November 2007, 18:23
Meine R1: RN 09, BJ: ´03
Extras: was man braucht...
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von einzeller » 20. August 2012, 20:47

Nein, kurioser Weise stinkt der Lappen nicht.
Man muß diesen auch straffer zusammenrollen, damit man ihn überhaupt in diese Hülle bekommt.
Da drin rollt er sich wieder etwas auf und legt sich an die Innenseiten der Hülle.
Damit ist auch sehr wenig freier Raum / Luft in der Hülle. Vielleicht müffelt er deswegen nicht. Keine Ahnung....
Aber das soll ja auch nicht das Thema sein.
Gruß Ronny

___________________________________________________________________________

ICH BIN NICHT AUF DER WELT, UM ZU SEIN, WIE ANDERE MICH GERNE HÄTTEN......


________________________________________________________________________________________________

Besucht mich bei :
SIMPSONS - Tapped out - Nickname: einzeller007

Benutzeravatar
ExNinja
*Rat der Ältesten
*Rat der Ältesten
Beiträge: 18609
Registriert: 10. Juli 2003, 18:57
Meine R1: 1290 SD R
Extras: xx
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Waschhandschuh für Fliegen TOP

Beitrag von ExNinja » 20. August 2012, 21:23

leonkam hat geschrieben:sieht dann aus wie der typ von der muppets show
PEB sieht aus wie einer aus der Muppetshow?? :-B Okay.......wenn du es sagst. =))
Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „Waschstrasse“