saubere Kette = mehr Power?!

putzen, pflegen und Wert erhalten

Moderator: Forumsteam

troy®
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1388
Registriert: 19. Mai 2009, 03:15
Meine R1: exRN 22, BJ:'09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von troy® »

Als oller Kardan- und Zahnriemen-Treiber bin ich bei so einem Kettenzug ja immer für die dauerhafte Schmierung via Scottoiler. ;-) Dann gammelt sich da auch kein Schmodder an und man kann (fast) nichts vergessen. Einfach ab und zu oben Öl nachkippen, bei Schmuddelwetter oder BAB bissl nachdrehen, und unten mit nem Läppchen die Felge auswischen - fertig.

Das etliche PS im Sekundärantieb hängen bleiben ist ja kein Geheimnis. Die Pflege/der Pflegezustand ist aber nur ein Kriterium von mehreren, welches die Höhe des Verlustes beeinflussen.

Alarik
Angaser
Angaser
Beiträge: 33
Registriert: 5. August 2011, 11:28
Meine R1: RN 19, BJ: 2008
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von Alarik »

OLDMEN hat geschrieben: Alarik, hast einen gut bei mir, kannst auch mal auf mich eindreschen. :lol:
Nönö, alles cool. Ich war mir eben nicht sicher. Kann auch gut sein, dass ich vor lauter Glückgefühlen, endlich mal wieder die silberne Kettenfarbe zu sehen, etwas zu euphorisch mit der rechten Hand unterwegs war. :oops:
instant asshole - just add alcohol!

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4245
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von Lutze »

Yamaha_R1_RN09 hat geschrieben:Was dir eher einen Vorteil bringen kann ist, wenn du die Kette nach dem sauber machen auch noch mal spannst!
:ugeek: hoffentlich befolgt niemand diesen Rat. Eine Kette spannt man weil sie zu locker ist und nicht weil man sie sauber gemacht hat. So hat schon manch einer seine Kette kaputt gespannt.

Alter Mann an so einer Kette kann natürlich schon ein Verlust von über 10PS entstehen zwischen alter und neuer Kette. Die Kette ist dann aber meist so schlecht das sauber machen diese 10 PS nicht zurückholt. 10 PS können auch den Unterschied zwischen sich leicht hebenden Vorderrad und dem unten bleiben ausmachen.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2449
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von Yamamaggi »

@Alarik: Bremsenreiniger ist nicht wirklich das richtige für die Gummiringe.
Verstehe gar nicht, warum eine Mehrleistung für manche so abwegig ist - beim Sekundärantrieb geht in der Tat eine Menge Leistung verloren. Den Vorteil, den Du subjektiv gespürt haben willst, wird es schon geben, dieser wird aber kaum so groß sein, dass sie nun mit dem Vorderrad abhebt und zuvor nicht.
Das kann mit anderen Faktoren zusammen hängen, wie z.B. Luftdruck / -feuchtigkeit, Sauerstoffanteil etc.
Das kann je nach Wetterlage und Uhrzeit sehr unterschiedlich sein.
Der Motor verbrennt dann besser oder eher schlechter. Aber auch die Unterschiede sind eher gering.
Die 11% halte ich für durchaus wahrscheinlich - aber eher im Vergleich zu einer nagelneuen zu einer verschlissenen Kette.

@David: Die Kettenspannung hat mit der Leistung da eher nichts zu tun, sondern mit Lastwechseln. Die Leistung bleibt da gleich. Und besser etwas zu viel Kettenspiel als zu wenig. :smile:
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Uzilamm
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 266
Registriert: 7. Februar 2011, 17:00
Meine R1: RN 22
Wohnort: KArlsruhe/ Waldbronn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: AW: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von Uzilamm »

Lutze hat geschrieben:
Yamaha_R1_RN09 hat geschrieben:Was dir eher einen Vorteil bringen kann ist, wenn du die Kette nach dem sauber machen auch noch mal spannst!
:ugeek: hoffentlich befolgt niemand diesen Rat. Eine Kette spannt man weil sie zu locker ist und nicht weil man sie sauber gemacht hat. So hat schon manch einer seine Kette kaputt gespannt.

Alter Mann an so einer Kette kann natürlich schon ein Verlust von über 10PS entstehen zwischen alter und neuer Kette. Die Kette ist dann aber meist so schlecht das sauber machen diese 10 PS nicht zurückholt. 10 PS können auch den Unterschied zwischen sich leicht hebenden Vorderrad und dem unten bleiben ausmachen.

Endlich mal einer Meinung mit Lutze. B-)
Remember, kids...
The faster your car goes,
The bigger your penis is!

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5008
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von OLDMEN »

Lutze hat geschrieben:
Yamaha_R1_RN09 hat geschrieben:Was dir eher einen Vorteil bringen kann ist, wenn du die Kette nach dem sauber machen auch noch mal spannst!
:ugeek: hoffentlich befolgt niemand diesen Rat. Eine Kette spannt man weil sie zu locker ist und nicht weil man sie sauber gemacht hat. So hat schon manch einer seine Kette kaputt gespannt.

Alter Mann an so einer Kette kann natürlich schon ein Verlust von über 10PS entstehen zwischen alter und neuer Kette. Die Kette ist dann aber meist so schlecht das sauber machen diese 10 PS nicht zurückholt. 10 PS können auch den Unterschied zwischen sich leicht hebenden Vorderrad und dem unten bleiben ausmachen.
Ah, wieder was gelernt, jetzt weiß ich warum meine MT 01 nach dem Umbau von Kette auf Zahnriemen so flott wurde. :lol:
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: RN09
Extras: ...
Wohnort: GL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 »

Ähm ^^
Ich bin bei der Aussage von Alarik davon ausgegangen, dass er seine Kette sehr selten putzt.
Mit der Zeit hängt eine Kette aber durch (je nach dem wie viel man fährt oder zum Fahren kommt :regen: )

Meine Aussage war nicht auf die Allgemeinheit bezogen. Sorry wenn ich mich falsch ausgedrückt habe.
Dennoch denke ich, dass wenn die Kette richtig gespannt ist, ich mehr Durchzug habe - was nichts mit PS-Verlust zu tun haben muss.

Ist aber mein Empfinden ;)
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16289
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von RRudi »

Lieber etwas zu lose als zu sehr gespannt !!!!
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020

08.-10.5. Slovakiaring mit CR-Moto
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier (Ersatz für 2020)

Bild

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: RN09
Extras: ...
Wohnort: GL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 »

RRudi hat geschrieben:Lieber etwas zu lose als zu sehr gespannt !!!!
Also ich habe meist 3-5cm Spiel (geschätzt). Nicht zu straff und auch nicht hängend (wie bei Brüsten) ;)
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Benutzeravatar
raser
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1740
Registriert: 21. Oktober 2007, 15:22
Meine R1: MT-10 SP RN455
Extras: Vieles
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von raser »

Yamaha_R1_RN09 hat geschrieben:
... Nicht zu straff und auch nicht hängend (wie bei Brüsten) ;)
=))

Jetzt kommt langsam Farbe ins Spiel :D
meine Kinder, meine Drachen ...

Bild

Steffen 2.0
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 818
Registriert: 5. März 2011, 20:12
Meine R1: RN 19, BJ: 2008
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von Steffen 2.0 »

OLDMEN hat geschrieben:
Lutze hat geschrieben:
Yamaha_R1_RN09 hat geschrieben:Was dir eher einen Vorteil bringen kann ist, wenn du die Kette nach dem sauber machen auch noch mal spannst!
:ugeek: hoffentlich befolgt niemand diesen Rat. Eine Kette spannt man weil sie zu locker ist und nicht weil man sie sauber gemacht hat. So hat schon manch einer seine Kette kaputt gespannt.

Alter Mann an so einer Kette kann natürlich schon ein Verlust von über 10PS entstehen zwischen alter und neuer Kette. Die Kette ist dann aber meist so schlecht das sauber machen diese 10 PS nicht zurückholt. 10 PS können auch den Unterschied zwischen sich leicht hebenden Vorderrad und dem unten bleiben ausmachen.
Ah, wieder was gelernt, jetzt weiß ich warum meine MT 01 nach dem Umbau von Kette auf Zahnriemen so flott wurde. :lol:
Ich dachte Zanhriemen hat größere Verluste als ne gute Kette? Muss ich nochmal nachgucken...
Auf die Dauer...hilft nur POWER!

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2449
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von Yamamaggi »

Ich glaub das war nicht so ernst gemeint, sondern eher darauf, dass ein Zahnriemen im Gegensatz zur Kette immer straff gespannt ist.
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5008
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von OLDMEN »

Yamamaggi hat geschrieben:Ich glaub das war nicht so ernst gemeint, sondern eher darauf, dass ein Zahnriemen im Gegensatz zur Kette immer straff gespannt ist.
Sowohl als auch, weniger Lastwechsel, Leistungsverluste, dreckige Finger und immer 150Nm anner Kette. ;-)

Was hat nun weniger Reibungsverluste, Kette oder Riemen :???:

Ne schön ausgeschlackerte Kette ist doch viel geschmeidiger als ne steife Neue. :lol:
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
erich#17
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 6836
Registriert: 11. Februar 2003, 08:50
Meine R1: keine mehr
Extras: GT3 - verkauft
Wohnort: Erding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von erich#17 »

raser hat geschrieben:
Yamaha_R1_RN09 hat geschrieben:
... Nicht zu straff und auch nicht hängend (wie bei Brüsten) ;)
=))

Jetzt kommt langsam Farbe ins Spiel :D

Ich zitiere hier mal den Admin:

"Jetzt gehts in die richtige Richtung"

:D :D :D


mehr mehr mehr

scheiss Ketten reinigen oder :-D
eR1ch#17
Bild
RN19 - Wer rechts dreht, wird Sturm ernten !!!
GT3 - Wer ihn tritt, bekommts auf die Ohren
Leg dich nie mit einem Camper an - wir kennen Orte da findet dich niemand !

Steffen 2.0
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 818
Registriert: 5. März 2011, 20:12
Meine R1: RN 19, BJ: 2008
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: saubere Kette = mehr Power?!

Beitrag von Steffen 2.0 »

Und ich zitiere auch mal...
ExNinja hat geschrieben:
erich#17 hat geschrieben:Du immer :?: :?: :?:
Na ist doch so. X(
Da stellt mal einer ne technische Diskussion in den Raum und wird gleich ausgelacht!

Unser Club verkommt doch langsam zur Quasselecke für hirnbefreite Einradfahrer.
Auf die Dauer...hilft nur POWER!

Antworten

Zurück zu „Waschstrasse“