Feststoffschmiere für Motorradketten

putzen, pflegen und Wert erhalten

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
einzeller
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1300
Registriert: 6. November 2007, 18:23
Meine R1: RN 09, BJ: ´03
Extras: was man braucht...
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Feststoffschmiere für Motorradketten

Beitrag von einzeller » 17. Juli 2011, 19:49

Ich denk das ist in der Waschstaße besser aufgehoben als in der Videoecke

http://www.gaskrank.tv/tv/zubehoer/welt ... -10125.htm


Was haltet Ihr davon....?? Hat das jemand, bzw benutzt es jemand und kann über Erfahrungen berichten.

Gruß Ronny
Gruß Ronny

___________________________________________________________________________

ICH BIN NICHT AUF DER WELT, UM ZU SEIN, WIE ANDERE MICH GERNE HÄTTEN......


________________________________________________________________________________________________

Besucht mich bei :
SIMPSONS - Tapped out - Nickname: einzeller007

fellfighter
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1454
Registriert: 24. September 2006, 16:14
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: KYF

Re: Feststoffschmiere für Motorradketten

Beitrag von fellfighter » 17. Juli 2011, 20:28

der feststoff kommt aber nicht an die beweglichen teile der kette, sondern schmiert nur "innen"...nicht zwischen den gliedern oder rollen...

so richtig überzeugt mich das nicht, auch wenn die das alles sehr schön reden
Wenn du Schmetterlinge im Bauch haben willst, musst dir ne Raupe in den Arsch stecken !

Bild

EXuser568
-Member gelöscht-
Beiträge: 7507
Registriert: 16. Juni 2010, 20:02
Danksagung erhalten: 1 Mal

Feststoffschmiere für Motorradketten

Beitrag von EXuser568 » 18. Juli 2011, 23:01

Ein klarer Dauertest würde mich mehr interessieren als diese "Werbe"-Filmchen. Nach 50km Renne kann man doch nicht sagen ob das Teil funktioniert oder nicht... Die funktion ist ja schließlich, die Kette so lang wie möglich am Leben zu halten...

Aber insgesamt wäre es interessant. Weniger vllt für uns, mehr für die Tourer (wenn nicht gerade BMW)
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9976
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Feststoffschmiere für Motorradketten

Beitrag von SLIDER-S » 18. Juli 2011, 23:37

Der Festschmierstoff ist schon mal nicht Kriechfähig wie ein Kattenspray,
also schmiert er NUR die Rollen aussen, das Kettenrad u.Ritzel.
Unter/zwischen die O-Ringe und unter die Rollen kommt wohl nichts :oops:
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Steffen 2.0
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 818
Registriert: 5. März 2011, 20:12
Meine R1: RN 19, BJ: 2008

Re: Feststoffschmiere für Motorradketten

Beitrag von Steffen 2.0 » 19. Juli 2011, 09:11

ich denke das schmilzt? Außerdem ist das schon sooooooooo uralt ;-) Damals gabs auch schon nen 20t km dauertest, scheint nicht schlecht zu sein, warscheinlich teurer als Kettenspray. Ist aber eh egal, weils keine Halter gibt :roll:
Auf die Dauer...hilft nur POWER!

Antworten

Zurück zu „Waschstrasse“