RN09 Kupplung Dämpfungsfederring

Bauanleitungen , Eigenbauten, Werkzeuge, Hobbywerkstatt, Transport, Tips & Tricks zum selberbauen.

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
I-DK-I
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: 24. August 2023, 15:40
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

RN09 Kupplung Dämpfungsfederring

Beitrag von I-DK-I »

Hi,

ich hab die Kupplung meiner RN09 auseinandergebaut. Die letzte Reibscheibe hat einen größeren Innendurchmesser. Darin sitzt ein "Dämpfungsfederring" (Comic-Heft Seite 5-42 Teil Nr. 12) auf einem Federsitz. Wofür ist das Ding gut? Der Nutzen erschließt sich mir nicht. Hintergrund ist folgender: Der Drahtsicherungsring (Teil Nr. 9), mit dem das Ganze vor der letzten Stahlscheibe gesichert wird, ist beim Fahren gebrochen und hat mir die komplette Kupplung ruiniert. Zudem hat sich der Rest von dem Ring in meiner Maschine verteilt. Der Ölfilter hat wohl schlimmeres verhindert. Deshalb würde ich beim jetzt anstehenden Kupplungstausch, die letzte Reibscheibe durch eine mit normalen Innendruchmesser ersetzen und den Dämpfungsfederring + Federsitz + Drahtsicherungsring einfach draußen lassen. Hat da jemand Erfahrungen mit?

Danke und Gruß
DK
Benutzeravatar
edwynhund
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3203
Registriert: 12. Februar 2003, 21:19
Meine R1: RN09 / 675
Wohnort: Franken-Land bei Erlangen
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: RN09 Kupplung Dämpfungsfederring

Beitrag von edwynhund »

Also wenn ich es richtig in Erinnerung habe soll der Dämpfungsfedering das Rupfen der Kupplung verringern.
Ich hatte in der Rennmaschine auch eine normale Reibscheibe als letzte drinnen. Hat auch funktioniert.

Aber vielleicht kann Schorsch noch was dazu sagen.
Race-Daytona 675 #417
Straße: Yamaha R1 RN09 mit SBK-Lenker 88't km


Events 2024:
30.03. 1000km Hockenheim DLC-Lauf (R.I.P. Troy :sad: )
22.04. - 23.04. Most - CR Moto
06.06. - 07.06. OSL - CR Moto

R1-Clubtreffen im Schwarzwald

https://www.youtube.com/channel/UCJCiw3 ... subscriber


Bild
Benutzeravatar
I-DK-I
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: 24. August 2023, 15:40
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RN09 Kupplung Dämpfungsfederring

Beitrag von I-DK-I »

Vielen Dank für die Info. Dann werde ich es auch mal ohne versuchen. Wenn ich ein paar Km runter habe melde ich mich nochmal.
Benutzeravatar
I-DK-I
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: 24. August 2023, 15:40
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RN09 Kupplung Dämpfungsfederring

Beitrag von I-DK-I »

Hab jetzt ein paar (wenige) Km runter. Mein bisheriges Fazit: Werft den Dämpfungsfederring + Federsitz + Drahtsicherungsring beim nächsten Kupplungtausch raus. Die Kupplung geht ohne Probleme. Auch Rupfen konnte ich nicht feststellen. Ich hab sogar das Gefühl, dass die Kupplung im gezogenen Zustand weniger Geräusche macht als vorher. Leider darf ich jetzt erstmal die Lichtmaschine tauschen :worried: . Die Saison ist wohl vorbei für mich :cry: .
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 5225
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: -
Extras: -
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 529 Mal
Danksagung erhalten: 500 Mal

Re: RN09 Kupplung Dämpfungsfederring

Beitrag von TomPue »

Kopf hoch, das wird wieder :)
Bild
Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2866
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 78, BJ: 6026
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: RN09 Kupplung Dämpfungsfederring

Beitrag von steAK` »

Nicht tauschen, lass Dir Deine bei Motek wickeln, bzw. nimm nen Austausch.
Ne neue Originale verdampft genauso wie die jetzige.
Auf keinen Fall den Chinaschrott aus Bucht und Co. kaufen,
damit wirste nicht besonders glücklich....

Anbei: LiMa, die Archillessehne der sonst so zuverlässigen RN09....

Grüße
steAK`
Du bist nur ein mal jung,
aber wenn Du alles richtig machst, ist ein mal genug ;)
Bild
Benutzeravatar
edwynhund
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3203
Registriert: 12. Februar 2003, 21:19
Meine R1: RN09 / 675
Wohnort: Franken-Land bei Erlangen
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: RN09 Kupplung Dämpfungsfederring

Beitrag von edwynhund »

ach ja, wenn Motek nimm gleich den Regler von denen mit dazu.
Diese Kombination funktioniert bei mir ganz gut. Wenn du ne LiFePo-Batterie verwendest schaue ob die 14,8V ab kann (JMP zum Beispiel) , denn soviel liefert der Motek Regler in der Spitze.
Oder besorg dir zumindest einen Regler der RN12 (der ist etwas besser als der von der RN09).

zu Risiken und Nebenwirkungen darfst du mich gerne auch anschreiben. Bei RN09 Lima bin ich ein gebranntmarktes Kind. :lalala:
Race-Daytona 675 #417
Straße: Yamaha R1 RN09 mit SBK-Lenker 88't km


Events 2024:
30.03. 1000km Hockenheim DLC-Lauf (R.I.P. Troy :sad: )
22.04. - 23.04. Most - CR Moto
06.06. - 07.06. OSL - CR Moto

R1-Clubtreffen im Schwarzwald

https://www.youtube.com/channel/UCJCiw3 ... subscriber


Bild
Antworten

Zurück zu „Selbermachen“