getrieberevision

Bauanleitungen , Eigenbauten, Werkzeuge, Hobbywerkstatt, Transport, Tips & Tricks zum selberbauen.

Moderator: Forumsteam

wolf
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 130
Registriert: 8. März 2008, 20:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

getrieberevision

Beitrag von wolf »

also mal paar fragen weil ich mir manchmal net so ganz sicher bin.

ich hab hier des Comic-Heft. wenn man danach geht soll man den kompletten motor zerlegen samt kopf runter und alles bin ich blöd? ich mach doch net den kopf runter wenn ich ans getriebe will genauso wenig wie ich die steuerkette wegmach.

ich muss doch einfach nur den motor aufn kopf drehen und dann seh ich ganz ganz viele schrauben und die mach ich weg und heb das teil ab dann sollte ich doch schon auf die erste getriebewelle schauen oder?

Benutzeravatar
zec
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 930
Registriert: 18. Juni 2006, 10:04
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von zec »

in den Comic-Heft`s steht öfter`s müll :evil: :? :roll: :wink:
Gruß
Robert

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4271
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutze »

das kommt drauf an ob du nur mal reingucken willst oder wirklich eine Revision machen willst. Bei Revision muss alles ab es sei denn die R1 hat ein Kassetengetriebe wie die CBR1000RR ab 2004.

Oli
Rat der Rot-Weissen
Rat der Rot-Weissen
Beiträge: 215
Registriert: 24. Oktober 2006, 23:41
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: nähe Bremen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Oli »

Getrieberevision? Das hier hilft dir sicher ;)
Lieber Knie am Boden, als Arsch oder Hoden

wolf
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 130
Registriert: 8. März 2008, 20:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von wolf »

jo aber da muss ich man sich anmelden und soll geld zahlen.

naja aber wenn ich das getriebe nur rausmachen will muss ich doch net den kopf abmachen. zu was denn?

und vorallem die steuerkette kann doch auch draufbleiben die hat doch mitn getriebe garnix zu tun

jkracing
*Rat der Racing-Fraktion
*Rat der Racing-Fraktion
Beiträge: 1726
Registriert: 5. Februar 2003, 20:13
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 85...ED
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von jkracing »

man muß nur die untere Gehäusehälfte abmontieren, der Kopf samt Antrieb kann dran bleiben.
Bevor man den Motor auf den Kopf stellt sollte man allerdings, am besten noch im Fahrwerk, die Ölwanne/Ölfilter abbauen und vom Ölschlamm reinigen, sonst läuft einem die ganze Suppe dorthin wo man sie am wenigsten haben will :!:
Saubere Ölwanne und neuen Filter handfest wieder dran und erst dann Motor ausbauen. Achtung: zum Zerlegen des Gehäuses müssen auch die Verschraubungen der KW-Lager gelöst werden, darauf achten daß die Lagerschalen nicht rausfallen, am Besten mit Klebstreifen sichern, sonst weis man nachher nimmer wo se drin waren .... :shock:, zudem sollte man wenn man dann am Getriebe schraubt alle Öffnungen in die Schmutz/Kleinteile ect. fallen können geeignet verschließen (fusselfreies Papier/Lumpen/abkleben).
Wie sagt der Bayer: Power to the tire!

wolf
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 130
Registriert: 8. März 2008, 20:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von wolf »

wenn der motor auf dem kopf steht können die doch eigentlich nicht runterfallen oder? aber zur sicherheit werd ich sie trotzdem mit was sichern. nicht das ich dann eine maleurität (ich schau eindeutig zu viele werner filme) hab

jkracing
*Rat der Racing-Fraktion
*Rat der Racing-Fraktion
Beiträge: 1726
Registriert: 5. Februar 2003, 20:13
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 85...ED
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von jkracing »

rausfallen können die Lagerschslen aus der unteren Gehäusehälfte, die Du ja abnimmst, normalerweise sitzen die schon auf Spannung und fallen nicht so locker raus, nur wirst Du zum Lösen der vom dichtmittel zusammengepappten Gehäusehälften etwas mit dem kunststoffhammer rundum klöppeln müssen und dabei kann .....
Wie sagt der Bayer: Power to the tire!

Benutzeravatar
GullideckelhasseR-1
Rat der Abtrünnigen
Rat der Abtrünnigen
Beiträge: 1856
Registriert: 24. März 2004, 12:01
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GullideckelhasseR-1 »

und beim wieder zusammenstecken immer dran denken .... LAPPEN RAUS... (am besten durchnummerieren und auf einer Checkliste separat abhaken... :lol: )
... bleibt auf der Bahn - nicht auf der Strecke...

Benutzeravatar
speedjunkie
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 108
Registriert: 18. Januar 2007, 19:00
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 33729 Bielefeld
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von speedjunkie »

ich mische nun auch mal mit.

Habe seit gestern ein Getriebeproblem, ann nicht mehr runterschalten. Muss somit auch an das gute stüc dran. Hab ich das nun richtig verstanden das die steuerkette drauf bleiben kann und der kopf nun auch. Ja?

jkracing
*Rat der Racing-Fraktion
*Rat der Racing-Fraktion
Beiträge: 1726
Registriert: 5. Februar 2003, 20:13
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 85...ED
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von jkracing »

Ja
Wie sagt der Bayer: Power to the tire!

Benutzeravatar
heroturtle
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 966
Registriert: 15. März 2008, 09:12
Meine R1: RN19,RSV Tuono R
Extras: mich.. :)
Wohnort: Klagenfurt Kärnten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von heroturtle »

um welches modell gehts da?
sG

Lurchi_R1
Angaser
Angaser
Beiträge: 26
Registriert: 16. August 2009, 23:04
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Porta Westfalica
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Lurchi_R1 »

RN01
LG Thomas
R1 RN12 Bj.2004

Benutzeravatar
ExNinja
*Rat der Ältesten
*Rat der Ältesten
Beiträge: 18705
Registriert: 10. Juli 2003, 18:57
Meine R1: 1290 SD R
Extras: xx
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von ExNinja »

@wolf

Schick mir mal ne email Adresse, dann schicke ich dir ne Datei zur Getrieberevision.
:lol:
Bild
Bild

rshunter
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 833
Registriert: 7. Juli 2006, 08:14
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Osnabrück/Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von rshunter »

Schon wieder Getriebe im Arsch speedjunkie? :D
98er RN01, Filterkasten, Factory, Leovince, 01er Heck, usw.

Antworten

Zurück zu „Selbst ist der Mann“