Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Lackteile, Scheinwerfer, Scheibe, Blinker, Aufkleber - Originales, Zubehör oder Verschönerung

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Jogy
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 311
Registriert: 15. Februar 2021, 23:56
Meine R1: RN49M
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Jogy »

Niggow hat geschrieben: 5. Februar 2022, 13:55 Was für den einen wenig Spiel ist sind für den anderen Welten.

Mach doch mal ein Video wo Du die Hebel von oben nach unten bewegst, würde mich mal interessieren.
Leider kann man hier keine Videos hochladen. Der Bremshebel ist, gemessen mit angelegtem Zollstock, quasi spielfrei (mit etwas Kraft ca 1mm Bewegung hoch/runter erreichbar)

Der Kupplungshebel hat mehr Spiel, gleich gemessen ca. 3-4 mm je nach Kraftaufwand.

Die OE-Hebel haben jedenfalls gefühlt deutlich mehr Spiel.

An den Brembo OE Pumpen an meinen Ducatis ist das auch größer, sowohl Bremse als auch Kupplung (ca. 5mm).
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7714
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Niggow »

Also 3mm sind bei mir Welten, ich bin aber auch ein Freak.😜
YZF125 EZ05/2011-6000km
RN225 EZ06/2012-2000km
RN225 EZ07/2012-15000km
RN32 EZ04/2015-19900km
MT10SP EZ06/2017-14000km
MT09 EZ05/2019-13000km
CBR SC82 EZ07/2020-19800km
CB SC80 EZ08/2022-4000km
Tuono E5 V4 EZ12/2022-11500km

105200 km pure Freude.....
Benutzeravatar
Jogy
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 311
Registriert: 15. Februar 2021, 23:56
Meine R1: RN49M
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Jogy »

Bremse ist auf jeden Fall nicht spielfreier hinzubekommen, auch nicht mit einer anderen Pumpe, würde ich mal behaupten. Die 3mm an der Kupplung sind OK und deutlich weniger als OE, außerdem die Einstellmöglichkeiten da. Mir reicht es so, inkl. der edlen Optik.

Wie ist denn das OE Hebelspiel an deiner Honda?
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7714
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Niggow »

Gen 0 möchte ich mal behaupten.....

Spaß beiseite, ich würde auf 2mm tippen.
Bremsseitig etwa 3mm.

Auf jeden Fall sehr gut für ab Werk.
YZF125 EZ05/2011-6000km
RN225 EZ06/2012-2000km
RN225 EZ07/2012-15000km
RN32 EZ04/2015-19900km
MT10SP EZ06/2017-14000km
MT09 EZ05/2019-13000km
CBR SC82 EZ07/2020-19800km
CB SC80 EZ08/2022-4000km
Tuono E5 V4 EZ12/2022-11500km

105200 km pure Freude.....
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1077
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma, Puig, AR
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Der kleine Bitu »

Ihr sollt nicht so viel an euren Hebeln rum spielen.

:teufel: :teufel: :teufel:
Durch meine Adern fließt Yamaha BLAUES Blut
Bild
Benutzeravatar
Jogy
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 311
Registriert: 15. Februar 2021, 23:56
Meine R1: RN49M
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Jogy »

Nach der ersten Tour gestern muss ich sagen, dass der spielfreie Bremshebel nochmals ein besseres Druckpunk-Gefühl erzeugt. War bei meiner RN49 ja schon vorher gut, aber ist jetzt noch besser.

Den Kupplungshebel habe ich auf die Übersetzung mit der geringsten Handkraft eingestellt. Schön ist auch, dass man hier den Abstand (wie beim Bremshebel) einstellen kann, und damit den Einrückpunkt unabhängig vom Leerspiel (über den Einsteller am Zugende) verändern kann.

Die Gilles Hebel sind neben der Optik somit auch technisch besser als die OEM Hebel.
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1077
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma, Puig, AR
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Der kleine Bitu »

Also die Hebel sind eindeutig zu teuer und ich habe sie damals schon zu nem super guten Kurs gekauft.
Aber es sind meiner Meinung einfach die besten Hebel/Lösung um das Bike zu optimieren.
Das von mir damals beschriebene Bremslichtproblem ist behoben. Der leichte Widerstand der Kupplung ist tausendmal angenehmer.

Und....es steht R1 drauf :rock:

Für mich eine absolut Sinnvolle Anschaffung :super:
Durch meine Adern fließt Yamaha BLAUES Blut
Bild
Benutzeravatar
Jogy
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 311
Registriert: 15. Februar 2021, 23:56
Meine R1: RN49M
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Jogy »

zu teuer ist relativ. Klar, knapp 160 € für einen Hebel ist Geld. Aber mein Bruder hat für den zur Brembo 19RCS Corsa Corta Bremspumpe passenden Kupplungshebel von Brembo an seiner SC77 Fireblade ca. 160 € bezahlt, und das Teil ist nicht aus dem Vollen gefräst und nicht in Griffweite und Übersetzung einstellbar...so gesehen sind die Gilles Hebel günstig

Bei mit steht übrigens "YZF R" drauf, nix "R1"...ist mir aber auch egal, was draufsteht.
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1077
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma, Puig, AR
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Der kleine Bitu »

Jogy hat geschrieben: 12. März 2022, 21:49
Bei mit steht übrigens "YZF R" drauf, nix "R1"...ist mir aber auch egal, was draufsteht.
Gerade kurz geguckt...du hast recht. Da steht YZF R drauf.
Nach der Winterpause kenne ich mein eigenes Bike nicht mehr :cry:
Durch meine Adern fließt Yamaha BLAUES Blut
Bild
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7714
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Niggow »

Das ist doch mit der Frau auch ab und an so und völlig in Ordnung.....
YZF125 EZ05/2011-6000km
RN225 EZ06/2012-2000km
RN225 EZ07/2012-15000km
RN32 EZ04/2015-19900km
MT10SP EZ06/2017-14000km
MT09 EZ05/2019-13000km
CBR SC82 EZ07/2020-19800km
CB SC80 EZ08/2022-4000km
Tuono E5 V4 EZ12/2022-11500km

105200 km pure Freude.....
Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4660
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Lutze »

Jogy hat geschrieben: 12. März 2022, 21:49 zu teuer ist relativ. Klar, knapp 160 € für einen Hebel ist Geld.
Ich hätte jetzt behauptet das ich da 55€ für gezahlt habe, was auch schon teuer wäre, aber vielleicht war das nur das Endstück vom Hebel, der Klappteil den es ja einzeln gibt.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7714
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Niggow »

Durch Nachfrage beim André von Gilles habe ich erfahren das es die Hebel nun auch endlich mal mit ABE für meine 82er gibt.

Ich habe sie bestellt und werde berichten.

Und wehe die taugen nichts.....🧐
YZF125 EZ05/2011-6000km
RN225 EZ06/2012-2000km
RN225 EZ07/2012-15000km
RN32 EZ04/2015-19900km
MT10SP EZ06/2017-14000km
MT09 EZ05/2019-13000km
CBR SC82 EZ07/2020-19800km
CB SC80 EZ08/2022-4000km
Tuono E5 V4 EZ12/2022-11500km

105200 km pure Freude.....
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7714
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Niggow »

So, eben an meiner 82er montiert.

Bremsseitig absolut Spielfrei, also wirklich fast gen 0.

Kupplungsseitig leicht besser als wie Original aber mit Spiel....

Im Gesamten bin ich sehr zufrieden und lasse sie montiert, die Qualität und das Finish sind schon extrem gut.

Ich hoffe das bleibt auch so wenn man sie eine Weile benutzt.

Übersetzung habe ich erstmal die 34er, also wie Original, eingesetzt.

Fotos folgen dann mal in meinem Fred wenn das Wetter mal wieder passt.😉
YZF125 EZ05/2011-6000km
RN225 EZ06/2012-2000km
RN225 EZ07/2012-15000km
RN32 EZ04/2015-19900km
MT10SP EZ06/2017-14000km
MT09 EZ05/2019-13000km
CBR SC82 EZ07/2020-19800km
CB SC80 EZ08/2022-4000km
Tuono E5 V4 EZ12/2022-11500km

105200 km pure Freude.....
Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24554
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 872 Mal
Danksagung erhalten: 869 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von PEB »

Und machste mal ein Foto? :-)
Bild
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7714
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Niggow »

Okay, mache ich morgen und stell es dann hier ein.😉
YZF125 EZ05/2011-6000km
RN225 EZ06/2012-2000km
RN225 EZ07/2012-15000km
RN32 EZ04/2015-19900km
MT10SP EZ06/2017-14000km
MT09 EZ05/2019-13000km
CBR SC82 EZ07/2020-19800km
CB SC80 EZ08/2022-4000km
Tuono E5 V4 EZ12/2022-11500km

105200 km pure Freude.....
Antworten

Zurück zu „Optik, Verkleidung“