Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Lackteile, Scheinwerfer, Scheibe, Blinker, Aufkleber - Originales, Zubehör oder Verschönerung

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 6169
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 311 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von OLDMEN »

Wenn du das Kupplungsspiel nach der Montage nicht richtig eingestellt hast (ändert sich mit neuem Hebel) dann geht der Hebel auch nicht richtig zurück.

Da du ihn zurückdrücken kannst ist m.M.n. das Kuluspiel nicht richtig eingestellt.

Hast du einen langen Leerweg am Hebel bis die Kulu greift ?
Bild
Max.Rn65
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 7. April 2022, 19:34
Meine R1: RN 65 BJ: 2020
Extras: xx
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Max.Rn65 »

OLDMEN hat geschrieben: 8. April 2022, 11:17 Wenn du das Kupplungsspiel nach der Montage nicht richtig eingestellt hast (ändert sich mit neuem Hebel) dann geht der Hebel auch nicht richtig zurück.

Da du ihn zurückdrücken kannst ist m.M.n. das Kuluspiel nicht richtig eingestellt.

Hast du einen langen Leerweg am Hebel bis die Kulu greift ?

Das Kupplungsspiel ist eingestellt.
Er lässt sich händisch NICHT bis komplett an die Halterung drücken, da ist dann Schluss.

Sonst funktioniert alles gut, er geht bis zu der Position wie aufm Bild ganz normal zurück. Also auch keine Schrauben zu fest geknallt.
Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24467
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 831 Mal
Danksagung erhalten: 851 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von PEB »

OLDMEN hat geschrieben: 8. April 2022, 11:17 ...
Da du ihn zurückdrücken kannst ist m.M.n. das Kuluspiel nicht richtig eingestellt.
...
er hat doch geschrieben, dass er genau das NICHT kann.
Bild
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 6169
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 311 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von OLDMEN »

PEB hat geschrieben: 8. April 2022, 11:21
OLDMEN hat geschrieben: 8. April 2022, 11:17 ...
Da du ihn zurückdrücken kannst ist m.M.n. das Kuluspiel nicht richtig eingestellt.
...
er hat doch geschrieben, dass er genau das NICHT kann.
Ups, da hab ich das "nicht" zurückdrücken überlesen. #-o
Bild
Benutzeravatar
Jogy
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 307
Registriert: 15. Februar 2021, 23:56
Meine R1: RN49M
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Jogy »

Habe bei mir mal nachgemessen, der Abstand zwischen dem Gilles Kupplungshebel und Halter beträgt bei mir 0,65 mm. Hat auch nichts mit dem Kupplungsspiel (verändert nur den Leerweg) oder der Hebelweiteneinstellung zu tun.

Wie groß ist der Abstand bei dir? Was mich wundert: Wieso verläuft dein Kupplungsseil im Hebel nach unten?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Max.Rn65
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 7. April 2022, 19:34
Meine R1: RN 65 BJ: 2020
Extras: xx
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Max.Rn65 »

Jogy hat geschrieben: 8. April 2022, 23:07 Habe bei mir mal nachgemessen, der Abstand zwischen dem Gilles Kupplungshebel und Halter beträgt bei mir 0,65 mm. Hat auch nichts mit dem Kupplungsspiel (verändert nur den Leerweg) oder der Hebelweiteneinstellung zu tun.

Wie groß ist der Abstand bei dir? Was mich wundert: Wieso verläuft dein Kupplungsseil im Hebel nach unten?
Mega, auf so ein Bild aus der Perspektive habe ich gewartet!
Werde morgen mal nachmessen.

Das mit dem Seilzug ist mir noch gar nicht aufgefallen, eventuell hab ich es beim Einbau falsch rum reingedreht?

Werde morgen mal messen und das Seil noch mal Ein- und Aushängen und berichten! :)
Benutzeravatar
Jogy
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 307
Registriert: 15. Februar 2021, 23:56
Meine R1: RN49M
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Jogy »

Den Seilzug drehen ist keine so gute Idee, er sollte torsionsspannungsfrei sein. Check mal, ob die graue Kunststoffhülle am Einhänger dran ist. Bei mir saß sie nach dem Einbau des Gilles Hebels etwas schräg. Die Kunststoffhülle ist längsgeschlitzt, man kann sie abnehmen und dann um 180 Grad gedreht wieder aufstecken. Danach saß alles gerade bei mir.
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7671
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Niggow »

Was mir jetzt erst aufgefallen ist, warum ist den die Feder des Rückstellers bei ihm so sehr zusammengedrückt?

Vergleicht mal die Fotos.....

Mittlerweile denke ich wieder das Material ist in Ordnung und es ist doch, wie bereits ganz am Anfang erwähnt eine Einstellungssache bezw. es wurde falsch gearbeitet..
YZF125 EZ05/2011-6000km
RN225 EZ06/2012-2000km
RN225 EZ07/2012-15000km
RN32 EZ04/2015-19900km
MT10SP EZ06/2017-14000km
MT09 EZ05/2019-13000km
CBR SC82 EZ07/2020-19800km
CB SC80 EZ08/2022-4000km
Tuono E5 V4 EZ12/2022-10215km

103800 km pure Freude.....
Max.Rn65
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 7. April 2022, 19:34
Meine R1: RN 65 BJ: 2020
Extras: xx
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Max.Rn65 »

Niggow hat geschrieben: 9. April 2022, 06:56 Was mir jetzt erst aufgefallen ist, warum ist den die Feder des Rückstellers bei ihm so sehr zusammengedrückt?

Vergleicht mal die Fotos.....

Mittlerweile denke ich wieder das Material ist in Ordnung und es ist doch, wie bereits ganz am Anfang erwähnt eine Einstellungssache bezw. es wurde falsch gearbeitet..
Weil der Hebel auf unterschiedlichen Positionen stand.

Einmal ganz nah, dann mittig und ganz weit.
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7671
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Niggow »

Stimmt, das hatte ich nicht bedacht.

Aber trotzdem sieht man auf den sehr guten Fotos vom Jogy das er doch Spalt hat aber eben sein Bowdenzug gerade verläuft.

Bau den nochmal aus, nimm Dir nochmal in Ruhe die Montageanleitung zur Hand und einmal von vorne bitte.😉
YZF125 EZ05/2011-6000km
RN225 EZ06/2012-2000km
RN225 EZ07/2012-15000km
RN32 EZ04/2015-19900km
MT10SP EZ06/2017-14000km
MT09 EZ05/2019-13000km
CBR SC82 EZ07/2020-19800km
CB SC80 EZ08/2022-4000km
Tuono E5 V4 EZ12/2022-10215km

103800 km pure Freude.....
Max.Rn65
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 7. April 2022, 19:34
Meine R1: RN 65 BJ: 2020
Extras: xx
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Max.Rn65 »

Niggow hat geschrieben: 9. April 2022, 07:21 Stimmt, das hatte ich nicht bedacht.

Aber trotzdem sieht man auf den sehr guten Fotos vom Jogy das er doch Spalt hat aber eben sein Bowdenzug gerade verläuft.

Bau den nochmal aus, nimm Dir nochmal in Ruhe die Montageanleitung zur Hand und einmal von vorne bitte.
Steht für heute aufm Plan: Seilzug neu bzw. richtig einhängen.

Der Spalt wird bleiben, scheint dann wohl normal zu sein?
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7671
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 464 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Niggow »

Wenn man jetzt die Bilder miteinander vergleicht würde ich denken ja.

Bei mir ist keiner aber ich fahre ja auch eine andere Marke.
YZF125 EZ05/2011-6000km
RN225 EZ06/2012-2000km
RN225 EZ07/2012-15000km
RN32 EZ04/2015-19900km
MT10SP EZ06/2017-14000km
MT09 EZ05/2019-13000km
CBR SC82 EZ07/2020-19800km
CB SC80 EZ08/2022-4000km
Tuono E5 V4 EZ12/2022-10215km

103800 km pure Freude.....
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1049
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma, Puig, AR
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Der kleine Bitu »

Ihr macht mich verrückt. Jetzt musste ich auch nachgucken :-D
20220409_110240.jpg
Der rote Spalt wird wie bereits hier schon erwähnt größer und kleiner auf Grund des Verstellers.
Der gelbe Spalt ist normal.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Durch meine Adern fließt Yamaha BLAUES Blut
Bild
Max.Rn65
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 7. April 2022, 19:34
Meine R1: RN 65 BJ: 2020
Extras: xx
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Max.Rn65 »

Der kleine Bitu hat geschrieben: 9. April 2022, 11:49 Ihr macht mich verrückt. Jetzt musste ich auch nachgucken :-D

20220409_110240.jpg

Der rote Spalt wird wie bereits hier schon erwähnt größer und kleiner auf Grund des Verstellers.
Der gelbe Spalt ist normal.
Danke und sorry dafür :D
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1049
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma, Puig, AR
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Gilles Brems- und Kupplungshebel RN49

Beitrag von Der kleine Bitu »

Was mir jedoch aufgefallen ist (immer mit richtig eingestelltem Spiel):

Wenn die Einstellschraube weiter raus steht, läuft der Zug nicht so sauber durch die Schraube, wie wenn die Einstellschraube weiter drinnen steht (also Richtung Hebel)

Das sah bei mir damals auch so aus wie bei Jogy. Das habe ich dann aber über den groben Einsteller (unten) geändert.
Durch meine Adern fließt Yamaha BLAUES Blut
Bild
Antworten

Zurück zu „Optik, Verkleidung“