Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Lackteile, Scheinwerfer, Scheibe, Blinker, Aufkleber - Originales, Zubehör oder Verschönerung

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
Magou
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 82
Registriert: 26. Juli 2011, 20:04
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von Magou »

Tachchen,

sacht mal laut StvO sind reflektierende Felgenrandaufkleber da zulässig?
Und wenn ja sicher aber in der Farbgebung eingeschänkt oder?

Kann mir dazu verlässliche Auskunft geben, danke euch.
GreeeZ, der Marcel

Suche für RN09:
Brems- Kupplungshebel schwarz & kurz

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: RN09
Extras: ...
Wohnort: GL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 »

Sind verboten weil:

Haben die
1. keine ABE
2. desweiteren ist es lt. STVZO nicht zulässig Reflexstreifen am Auto zu haben außer rot/weiß oder Gelb/weiß bei Einsatzfahrzeugen oder Fahrzeugen zur Absicherung. Da gibt es entsprechende Zulassungen, da diese Streifen eingetragen werden und auch nach einer bestimmten Anordnung angebracht werden müssen.
3. Wenn die Dinger sich bei 40-50 von der Felge lösen und nem Radfahrer oder Fußgänger ins Gesicht klatschen........
4. zerstören die Reflexdinger das "Signalbild" des Fahrzeugs.
Du siehtst vor dir 2 runde reflektierende "Kreise". Ist das jetzt ein kreuzender Radfahrer oder ein Auto mit Reflexringen ?
5. Fahrzeugumrisse (z.B. LKW Anhänger etc.) dürfen in Reflekto-Gelb dargestellt werden, aber NUR in dieser Farbe
Ursprung des Zitates


Hier teilen sich die Meinungen...
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Benutzeravatar
einzeller
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1308
Registriert: 6. November 2007, 18:23
Meine R1: RN 09, BJ: ´03
Extras: was man braucht...
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von einzeller »

Sind nicht zugelassen....sehen aber schweinegeil aus...habe selber welche in weiß.....

was das Zitat von R1Killer angeht...solche Streifen werden überhaupt nicht eingetragen....totaler Käse.
die Festlegung der Klebeanordnung stimmt wiederum.

Glaub mir.... da fliegt selbst bei 500 kmh nix weg.....der Kleber ist so scheiße stark....da eher reißt Du dir das schwarze von der Felge....

....Signalbild...???? was....????

Zitat:
Du siehtst vor dir 2 runde reflektierende "Kreise". Ist das jetzt ein kreuzender Radfahrer oder ein Auto mit Reflexringen ?
Zitat Ende

Scheißegal... da ist irgendwas....was meine Aufmerksamkeit verlangt.....egal ob Radfahrer, Moppetentreiber oder Dosenfahrer....

Gruß Ronny.....
der davon ein klitzkleinwenig Ahnung hat.....
Gruß Ronny

___________________________________________________________________________

ICH BIN NICHT AUF DER WELT, UM ZU SEIN, WIE ANDERE MICH GERNE HÄTTEN......


________________________________________________________________________________________________

Besucht mich bei :
SIMPSONS - Tapped out - Nickname: einzeller007

EXuser568
-Member gelöscht-
Beiträge: 7507
Registriert: 16. Juni 2010, 20:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von EXuser568 »

Kann mir nicht vorstellen, dass ein TÜVler sowas überhaupt beachtet :?:
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5074
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von OLDMEN »

Wußte dass reflektierende Aufkleber nicht erlaubt sind, trotzdem an meine MT 01 geklebt, 2x HU und keiner hat gemeckert.

Tagsüber reflektiert da nix und nachts arbeiten die ja nicht. :lol:

Ob die Rennleitung darauf achtet kann ich nicht sagen.
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: RN09
Extras: ...
Wohnort: GL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 »

einzeller hat geschrieben:was das Zitat von R1Killer angeht...solche Streifen werden überhaupt nicht eingetragen....totaler Käse.
die Festlegung der Klebeanordnung stimmt wiederum.
Weiß auch nicht was damit gemeint war! Habe das Zitat ja aus nem anderem Forum...war also nicht mein Werk
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Benutzeravatar
Magou
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 82
Registriert: 26. Juli 2011, 20:04
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von Magou »

Danke euch, viele Pros & Contras,
bin mir immer noch nicht schlüssig ob ich gesetzestreue oder reflektierende Streifen nehme.

Kleinigkeiten lässt die Rennleitung ja immer durch gehen... problematisch wirds wenns zu viele Kleinigkeiten werden :-D
GreeeZ, der Marcel

Suche für RN09:
Brems- Kupplungshebel schwarz & kurz

Benutzeravatar
einzeller
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1308
Registriert: 6. November 2007, 18:23
Meine R1: RN 09, BJ: ´03
Extras: was man braucht...
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von einzeller »

War ja auch nicht böse gemeint... ;-)
Die Aussage von mir bezog sich auf Punkt 2 Deines Zitates.
Die rot/weißen Streifen müßen nicht eingetragen werden. Allerdings gibt es beim bekleben einige Sachen zu beachten...Göße..Richtung...und wo ´s hin geklebt wird....

Guckst Du hier..... http://www.rsa-95.de/FZ-ausruestung.htm

oder hier............ http://www.rsa-95.de/warnmarkierung.htm


Gruß Ronny
Gruß Ronny

___________________________________________________________________________

ICH BIN NICHT AUF DER WELT, UM ZU SEIN, WIE ANDERE MICH GERNE HÄTTEN......


________________________________________________________________________________________________

Besucht mich bei :
SIMPSONS - Tapped out - Nickname: einzeller007

Polycarbon
Frischling
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 28. November 2011, 14:19
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von Polycarbon »

also ich hab mir gerade welche hier bestellt. Für mich wäre es was ganz neues, wenn das verboten wäre?!?!
Hatte die auch am Auto schon und kam übern TÜV. Von daher kann ich mir nicht wirklich vorstellen, weshalb sie verboten sein sollten.
Allerdings will ich da auch nicht zu viel sagen, da ich es nicht 100 % weiß... von dher lieber beim TÜV nachfragen. Wobei der mich damals mitm auto wie gesagt durchgelassen hat.

Aber rundum, sehen die Diner wirklich geil aus, und zumindest von meiner Bezugsquelle muss ich sagen, dass auch der Preis in Ordnung ist.
Dann mal schöne Grüße ausm Norden

Stephie

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2451
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von Yamamaggi »

kann man recht bedenkenlos fahren.
da es das erlöschen der Betriebserlaubnis in der form nicht mehr gibt wie früher,kosten Veränderungen,von denen keine akute gefahr ausgeht 15 Euro verwarngeld.
wüsste aber nicht,wer sich daran störende sollte,reflektierende reifen und speichen sind beim Fahrrad auch erlaubt.
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: RN09
Extras: ...
Wohnort: GL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 »

Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Doctor
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 840
Registriert: 10. Juni 2009, 11:54
Meine R1: RN12, BJ: 2004
Wohnort: In der Hopfenmetropole
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von Doctor »

Ist so in der Art wie Yama das bereits geschrieben hat. Erlöschen BE gibts nur noch bei 3 Sachen (Gefährdung ist nicht zwingend notwendig), ansonsten ist es ein nicht vorschriftsmäßig ausgerüstetes Fahrzeug mit 25 Euro und Mängelkarte (bei Vorsatz oder atypisch das Doppelte). Aber ich glaube auch nicht, dass sich an den Streifen irgendwer stören würde. Dass man dafür eine ABE braucht, ist quatsch.
The difference between men and boys is the price of their toys

http://www.youtube.com/watch?v=ybBhfthm3Eo

Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: RN09
Extras: ...
Wohnort: GL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 »

Mal ne Stylingfrage:

Weißes Mopped mit schwarz-matten Felgen: Auch weiße FRA oder was Grelles wie Giftgrün?
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:

Ramo
Frischling
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 21. Dezember 2011, 20:10
Meine R1: Pech
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reflektierende Felgenrandaufkleber zulässig?

Beitrag von Ramo »

hallo zusammen,

habe mich mit der StVO & der StZVO auseinandergesetzt. in beiden wird das reflektierende der reifen nicht beanstandet. ich möchte mir reflektierende felgenrandaufkleber zulegen. hat evtl. doch jemand negative erfahrungen gemacht?

danke fürs feedback

lg

Antworten

Zurück zu „Optik, Verkleidung“