Startprobleme nach ATM Einbau

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Antworten
Lukas_RN12
Rookie
Rookie
Beiträge: 16
Registriert: 21. Mai 2019, 18:56
Meine R1: RN 12, BJ:2005
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Startprobleme nach ATM Einbau

Beitrag von Lukas_RN12 »

Servus.

Habe meinen ATM endlich eingebaut. alles schön zusammengesetzt und versucht zu starten - nur georgelt - garnix.
hab dann einige Sensoren getauscht und kontrolliert. konnte alles ausschließen. dann wollte ich mir angucken ob aus allen Düsen Sprit kommt, zieh die Drosselklappenbrücke ab, drück auf Start und das Ding kommt.
Also sobald sie Luft von wo anders bekommt startet sie und läuft auch recht gut, solange ich das Gas halte. je nachdem wie die Brücke sitzt läuft sie von alleine oder man muss ein wenig mit dem Gas helfen.
An der Brücke habe ich nix abgebaut, getauscht oder sonst irgendwie verändert, die ist genau so wie vorher auch. woran kann das jetzt liegen, dass das ding zu wenig Luft bekommt ?
Sensor am Luftfilterkasten war dran hab da auch alle möglichen Konstellationen ausprobiert mit dem Kasten drauf, ab usw...
Bin so langsam mit meinem Latein am Ende. Vl hat ja von euch jemand ne Idee.

helle001
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2283
Registriert: 16. Mai 2009, 08:54
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Wohnort: Mallersdorf
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Startprobleme nach ATM Einbau

Beitrag von helle001 »

Moin,

Schau mal ob die Schelle vom Wasser Rohr am Kopf nicht gegen die Kaltlaufeinrichtung unten an der Einspritzung drückt.
Grüsse aus Niederbayern

Helmut

www.hmp-motorcycle-parts.de

Lukas_RN12
Rookie
Rookie
Beiträge: 16
Registriert: 21. Mai 2019, 18:56
Meine R1: RN 12, BJ:2005
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Startprobleme nach ATM Einbau

Beitrag von Lukas_RN12 »

helle001 hat geschrieben:
24. April 2020, 06:03
Moin,

Schau mal ob die Schelle vom Wasser Rohr am Kopf nicht gegen die Kaltlaufeinrichtung unten an der Einspritzung drückt.
danke werd ich später mal nachsehen! :)

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“