R1 RN01 - Kühlflüssigkeitsverlust

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10149
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: R1 RN01 - Kühlflüssigkeitsverlust

Beitrag von SLIDER-S »

@Lutze

Das ist ein Rohr welches wie schon erwähnt, befestigt wird ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
Speed Freak
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 972
Registriert: 15. Juli 2012, 18:05
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: R1 RN01 - Kühlflüssigkeitsverlust

Beitrag von Speed Freak »

Kontrollier die Schläuche durch. Bei mir hat der unten zur Wasserpumpe ein Loch wo sich die Schelle mit dem Antrieb "eingegraben" hat.
Schelle nachgesetzt, Ruhe...

Wasserpumpe kann auch undicht sein, dann tropft es aus dem kleinen Loch mittig an der Ölwanne.
Das vorne unter dem Ölfilter ist der Ölkühler. Auch hier sind die Schellen tief eingegraben.

Sofern die Schläuche seit 98/99 an ihrem Platz sind kann man die Schellen alle einmal nachziehen. Gummi schrumpft mit der Zeit und setzt sich unter der Schelle. Dadurch werden sie locker und dichten nach über 20 Jahren nicht mehr.

Benutzeravatar
Della
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Beiträge: 4154
Registriert: 22. Februar 2003, 19:10
Meine R1: R1 RN22 EZ 4. 2015
Wohnort: Wendland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: R1 RN01 - Kühlflüssigkeitsverlust

Beitrag von Della »

Moin
Dann gibts Du mal ca.1 bar druck auf das System .Dann wirst schon sehen wo es raus kommt
Normal ist das ein Rohr

Della
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 70400 km

Benutzeravatar
Speed Freak
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 972
Registriert: 15. Juli 2012, 18:05
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: R1 RN01 - Kühlflüssigkeitsverlust

Beitrag von Speed Freak »

An der Markierten Stelle kann übrigens kein Wasser austreten sofern das Stahlrohr nicht gebrochen ist.
Das ist ein durchgehendes Rohr das innen bis zur Wasserpumpe geht.
Wenn da was undicht wird suppt das Wasser in die Ölwanne.

Der O-Ring an der Stelle der Verschraubung dichtet Öl.
Lutze hat geschrieben:
6. April 2020, 13:32
R1.jpg

Muff
Angaser
Angaser
Beiträge: 48
Registriert: 19. Juni 2015, 20:05
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 RN01 - Kühlflüssigkeitsverlust

Beitrag von Muff »

@SpeedFreak: Ah das ist gut zu wissen. Ich hoffe mal, dass es nur die Schläuche sind.

Muff
Angaser
Angaser
Beiträge: 48
Registriert: 19. Juni 2015, 20:05
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 RN01 - Kühlflüssigkeitsverlust

Beitrag von Muff »

Habt ihr eine Empfehlung für eine Bezugsquelle der Schläuche? Laut meiner Werkstatt gibts die nicht mehr von Yamaha. Wäre wahrscheinlich auch sehr teuer gewesen. Meterware kann man an der Stelle laut Aussage der Werkstatt nicht nutzen, stimmt das?

EDIT: Habe gerade gesehen, dass Schlauchsets aus dem Zubehör auch über 200,-€ kosten. Da will ich erstmal von der Werkstatt hören wo wirklich die Leckage ist.

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“