Jaulen/heulen RN01/04/09

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
Speed Freak
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 905
Registriert: 15. Juli 2012, 18:05
Meine R1: RN 04, BJ: 2001

Jaulen/heulen RN01/04/09

Beitrag von Speed Freak » 28. August 2017, 09:40

Gestern wars soweit, ich hab endlich mein Ringmoped wieder aus dem Dornröschenschlaf geholt - erster Startversuch mit seit letztem Herbst nicht geladener Batterie und sie ist angesprungen.
So soll das sein :D
Abgesehen davon, dass sie im Stand ohne Choke relativ unrund läuft (muss ich auch noch an den Vergaser ran...) ist mir wieder einmal das jaulen aufgefallen.

Dieses Video ist zwar von einer R6, aber exakt dieses Jaulen hat meine R1 auch.
https://www.youtube.com/watch?v=-MeUv7U ... e=youtu.be

Weiß jemand definitiv was das jaulen auslöst?
Ich bilde mir ein, es kommt von der linken Motorseite, dort ist aber nichts dem ich so ein Geräusch zuordnen würde außer das Getriebe.
Klingen würds für mich nach dem Primärantrieb (geradverzahnt und nicht verspannt).
Wie alle Ketten im Motor (ebenfalls mögliche Quelle) ist der Primärtrieb aber auf der falschen Motorseite.
Evtl. doch vom Getriebe? Die Zanhnräder die sich (im Leerlauf) lose durchdrehen?

Nicht dass es mich beunruhigen würde, das jaulen hat sie schon immer.
Trotzdem ist es ziemlich penetrant und ich werd dauernd drauf hingewiesen.
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: http://forum.r1club.com/viewtopic.php?f=13&t=50131

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef
Chef
Beiträge: 7924
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN 01, BJ 1999
Extras: leider blau
Wohnort: ja

Re: Jaulen/heulen RN01/04/09

Beitrag von Asphaltflex » 28. August 2017, 10:03

Hört sich genau so an, wie bei meiner. Wird auch öfters von Umherstehenden angesprochen. :D
Eure Rennstreckentrainings bitte hier eintragen: Link zum Portal -->RS-Termine
Tor Poznan 16.-18.7.2018
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Benutzeravatar
TwistedMind91
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 381
Registriert: 28. Dezember 2015, 15:36
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Extras: Made in the 90s
Wohnort: Germersheim

Re: Jaulen/heulen RN01/04/09

Beitrag von TwistedMind91 » 28. August 2017, 10:27

Wow, dachte ja das meine schon laut heult, aber so laut isses nun wirklich nicht :o Zumindest nicht so grell im Ton
-R1 RN01 88.000km-
Besser mit Blaulicht ins Rotlichtmillieu, als garkeine Erleuchtung
Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9636
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer

Re: Jaulen/heulen RN01/04/09

Beitrag von SLIDER-S » 28. August 2017, 11:39

Das ist der Primärantrieb :smile:
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
Speed Freak
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 905
Registriert: 15. Juli 2012, 18:05
Meine R1: RN 04, BJ: 2001

Re: Jaulen/heulen RN01/04/09

Beitrag von Speed Freak » 28. August 2017, 12:12

Ok, dann einfach weitermachen wie gehabt :D

Unter Last ist es dann eigentlich ziemlich weg, da klingt sie kernig wie immer.

Bin schon gespannt wie sich die entfernte Lichtmaschine dann tatsächlich beim Fahrverhalten bemerkbar macht.
Im Stand merkt man es schon recht deutlich, sie dreht etwas spontanter hoch.
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: http://forum.r1club.com/viewtopic.php?f=13&t=50131

Benutzeravatar
Optikman
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 520
Registriert: 18. März 2012, 17:41
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Zuviele Extras
Wohnort: Lindlar bei Köln

Re: Jaulen/heulen RN01/04/09

Beitrag von Optikman » 28. August 2017, 22:34

Hatte meine früher auch. Das war mit der BOS Tüte. Seit dem ich den MIVV fahre isst weg.

Einfach Weitermachen ;).

MfG

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“