RN19 Zusatzkühler

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

F.B.Design
Angaser
Angaser
Beiträge: 33
Registriert: 30. November 2003, 16:00
Meine R1: RN 32, BJ: 2016
Wohnort: 50354 Hürth
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von F.B.Design »

Es bietet hier im Forum einer einen Zusatzkühler für eine RN22 an für 250€. Das ist bestimmt was für Dich und passen wird der auch an einer RN19. Schau Dir das mal an.
Franek

Benutzeravatar
munin86
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 22. Oktober 2016, 15:58
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von munin86 »

Hallo zusammen. Ich habe jetzt den RN22 Zusatzkühler gekauft und verbaut (danke für den Tip).
Er passt zwar rein, aber von den Anschlüssen her nicht so toll.. ich habe 90° gebogene Silikonschläuche bestellt, damit gehts. Werde mal ein Bild machen..
Ansonsten bin ich auch meiner Suche auf viel bessere Alternativen wie Rollerkühler gestoßen ..
..unterer Wasserkühler von verschiedenen Ducati´s(Panigale usw)
..unterer Ölkühler von verschiedenen Ducati´s(Desmocedici) oder der Aprilia Tuono V4
Ansonsten gibt es noch universelle Zusatzkühler für Motorräder, die recht günstig sind.
Die Dinger sind alle 3-Eckig und von der Größe her super geeignet. Das Gebastel mit den Schläuchen hat man allerdings trotzdem.
Hoffe, für den Ein- oder Anderen wirds ne Hilfe sein! :)

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5764
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von Niggow »

Mit Bildern schon.......
So eher nicht , aber Du willst ja welche machen.
Bild

Benutzeravatar
eule
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2696
Registriert: 27. April 2008, 14:53
Meine R1: RN 19, BJ: xxxx
Extras: Dat übliche
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von eule »

munin86 hat geschrieben: Ansonsten gibt es noch universelle Zusatzkühler für Motorräder, die recht günstig sind.
Die Dinger sind alle 3-Eckig und von der Größe her super geeignet.
Hoffe, für den Ein- oder Anderen wirds ne Hilfe sein! :)
Wäre toll wenn du da zu noch ein paar Internet Seiten zeigen könntest.

Gruss

Benutzeravatar
munin86
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 22. Oktober 2016, 15:58
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von munin86 »

Hi, also das hier ist ein Ergebnis meiner Google Suche ..
Ducati Panigale:
https://www.google.de/search?q=panigale ... sQ_AUIBigB

xcopetition für 180€ ...
https://shop.xcompetition.de/Wasserkueh ... Kitkuehler

Tuono V4 Ölkühler ..
https://www.google.de/search?q=Aprilia+ ... %C3%BChler
da war ich schon drauf und dran den zu kaufen
- gebraucht fuer unter 100€ zu bekommen
- von der Größe her passt er sehr gut
- hätte ich in den Öl-Kühlkreislauf der RN19 eingebunden (kleine Wasserschläuche)
Zuletzt geändert von munin86 am 19. Februar 2017, 18:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
munin86
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 22. Oktober 2016, 15:58
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von munin86 »

die Bilder von MEINER kommen noch! ;)

Benutzeravatar
munin86
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 22. Oktober 2016, 15:58
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von munin86 »


Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5067
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von OLDMEN »

Ist das der originale Krümmer ?
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
munin86
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 22. Oktober 2016, 15:58
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von munin86 »

Ja. Ich musste allerdings den originalen Kühler zwechs Aufnahme des Zusatzkühlers um 10mm "nach vorne" holen.
Ich habe einfach ein zusätzliches Loch in die Halterung gebohrt. Passt wunderbar.

Klatti
Rookie
Rookie
Beiträge: 14
Registriert: 20. August 2019, 16:52
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Extras: xx
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von Klatti »

Moin, ich weiß das Thema ist schon ein paar Tage älter. Ich möchte diesen Winter jedoch ebenfalls einen Rollerkühler als Zusatz verbauen und hätte noch eine paar Fragen.
Ein Rollerkühler hat ja deutlich kleinere Ein- und Auslässe, dadurch wird der Druck im System ja höher werden. Öffnet der Deckel dadurch bei einer niedrigeren Temperatur?
Und schafft es die Wasserpumpe, auch wegen der zusätzlichen Flüssigkeit im System, noch vernünftig zu fördern? Nicht dass durch einen geringeren Volumenstrom am Ende keine Verbesserung zu sehen ist.
Außerdem frage ich mich ob der Rollerkühler einen genauso hohen Druck aushält oder ob der mir früher hochgehen könnte, als das der Deckel sich öffnet.
Und zu guter letzt, entsteht durch das Hitzeband um die Krümmer eventuell ein Wärmestau, der der Anlage in irgend einer Weise schaden würde?
Danke und Gruß

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3594
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von TomPue »

Ich hab zwar keine Ahnung vom Rollerkühler, aber helfen kann ich Dir trotzdem:

Die kleineren Ein- und Auslässe erhöhen nicht den Druck im System, sondern erzeugen mehr Druckverlust über den Kühler. Dem Kühlerdeckel ist das egal.
Der Wasserpumpe ist auch das zusätzliche Wasser im System egal, eventuell aber den zusätzlichen Druckverlust über den Rollerkühler nicht. Kommt halt drauf an ob du den Kühler in Reihe oder parallel zum Hauptkühler ins System einbindest und wieviel Druckverlust der Rollerkühler tatsächlich erzeugt.
Wo der Berstdruck der beiden Kühler liegt kannst nur dann beantworten wenn du es ausprobierst oder die Kühlerhersteller fragst.
Es entsteht auch kein Wärmestau im Krümmer, das Hitzeband wird dem Krümmer nicht schaden.
Bild

Klatti
Rookie
Rookie
Beiträge: 14
Registriert: 20. August 2019, 16:52
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Extras: xx
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von Klatti »

OK, schon mal Danke für die schnelle Antwort.
Wenn ich den Kühlkreislauf richtig verstanden habe fließt, von vorne aufs Moped betrachtet, oben links das heiße Wasser in den Kühler, unten links das gekühlte Wasser in den Ölkühler und unten Rechts das gekühlte Wasser zum Motor oder?
Mein Plan war es den Kühler in Reihe vor dem Hauptkühler einzubauen. Ich lasse mich da aber gerne auch von einer besseren Alternative überzeugen.
Dann bleibt mir also letztlich nur ausprobieren, ob die Wasserpumpe das schafft.

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21460
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von PEB »

Klatti hat geschrieben:
21. August 2019, 14:25
OK, schon mal Danke für die schnelle Antwort.
Wenn ich den Kühlkreislauf richtig verstanden habe fließt, von vorne aufs Moped betrachtet, oben links das heiße Wasser in den Kühler, unten links das gekühlte Wasser in den Ölkühler und unten Rechts das gekühlte Wasser zum Motor oder?
...
Hast Du richtig verstanden. :-)
Mit Ölkühler meinst Du ja den Wärmetauscher, der durch das abgeühlte Wasser die Öltemperatur senken soll.
Bei "Ölkühler" muss ich immer an die Dinger mit den Lamellen denken. ;-)
Bild

Klatti
Rookie
Rookie
Beiträge: 14
Registriert: 20. August 2019, 16:52
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Extras: xx
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von Klatti »

Sehr gut, danke.
Ich sehe da jetzt drei Möglichkeiten zum Einbau:
-In Reihe nach dem Ori.Kühler (Einfach, würde das Kühlwasser zum Wärmetauscher allerdings nicht beeinflussen).
-In Reihe vor dem Ori.Kühler (Relativ einfacher Einbau, dafür höchster Druckverlust und volle Breitseite für den kleinen Kühler).
-Parallel zum Ori.Kühler (Deutlich größerer Einbauaufwand und viele Schläuche, dafür kein Problem mit Druckverlust).
Erfahrungswerte oder Einschätzungen eurer Seits?
Sollte die erste Idee ausreichen würde ich diese bevorzugen.

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3594
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von TomPue »

Ich hatte einen Dreieckskühler drin der in Reihe eingebunden war. Das war problemlos weil dessen Anschlussquerschnitte identisch mit denen des Hauptkühlers waren. Druckverlust bzw. unzulässige Strömungseinengungen waren somit kein Thema.
Beim Rollerkühler sind die Querschnitte bestimmt kleiner, wieviel kleiner weiß ich leider nicht. Deswegen fällt es schwer dazu was zu sagen. Ich meine aber das der Rollerkühler hier im Forum schon mal Thema war. Benutz doch mal die Sufu, vielleicht bringt dich das weiter.
Bild

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“