RN19 Zusatzkühler

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
moosi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 638
Registriert: 5. Januar 2013, 12:31
Meine R1: RN 12, BJ: 04
Extras: xx
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von moosi » 16. November 2016, 10:34

Rollerkühler rein, Thermostat raus und mit MoCool befüllen, das kostet fast nix, ist wenig Aufwand und du hast keine Temperaturprobleme mehr
Grüße aus der Oberpfalz
Stefan

2019:
15.-18.04. Rijeka DREIER
10.-12.05. Brünn FR
20.-21.06. OSL Hafeneger
08.-09.07. OSL MMM
05.-07.08. Most STEIL
07.-10.10. Rijeka DREIER



https://moosi-racing.jimdo.com/

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10005
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von SLIDER-S » 16. November 2016, 12:36

Ganz so einfach ist es mit dem Roller-Kühler aber auch nicht, da müssen meist erst mal passende Anschlüsse dran gelötet werden und evtl.
noch ein paar Halter ebenfalls.
Mit Lötkolben ist da nix, das soll ja was Taugen also zum Kühlerbau ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
moosi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 638
Registriert: 5. Januar 2013, 12:31
Meine R1: RN 12, BJ: 04
Extras: xx
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von moosi » 16. November 2016, 13:14

@Slider-S, grundsätzlich hast du Recht, aber das ist alles eine Frage des Aufwands, ich habe bei meiner RN12 zwei verschiedene Rollerkühler verbaut, erst einen Runner-Kühler und jetzt einen Aerox-Kühler (weil der noch größer ist), jeweils ohne Löten, die überflüssigen Anschlüsse sind mit Gummiblindstopfen abgedichtet und Leitungen verlegen geht auch mit den Originalanschlüssen.
Und die Halter sollten für einen "Bastler" ja wirklich kein Problem sein.
Grüße aus der Oberpfalz
Stefan

2019:
15.-18.04. Rijeka DREIER
10.-12.05. Brünn FR
20.-21.06. OSL Hafeneger
08.-09.07. OSL MMM
05.-07.08. Most STEIL
07.-10.10. Rijeka DREIER



https://moosi-racing.jimdo.com/

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5459
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von Niggow » 16. November 2016, 13:42

Wir basteln aber nicht, wir schrauben!! ;-)
Bild

Benutzeravatar
moosi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 638
Registriert: 5. Januar 2013, 12:31
Meine R1: RN 12, BJ: 04
Extras: xx
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von moosi » 16. November 2016, 16:53

Niggow, jedem das Seine ;)
Grüße aus der Oberpfalz
Stefan

2019:
15.-18.04. Rijeka DREIER
10.-12.05. Brünn FR
20.-21.06. OSL Hafeneger
08.-09.07. OSL MMM
05.-07.08. Most STEIL
07.-10.10. Rijeka DREIER



https://moosi-racing.jimdo.com/

Benutzeravatar
munin86
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 22. Oktober 2016, 15:58
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: xx

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von munin86 » 17. November 2016, 17:58

Danke für eure Antworten! :smile:

Ich denke, ich suche mir einen passenden Zusatzkühker .. ein Thermostat dass etwas früher öffnet wäre auch nett.

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16051
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von RRudi » 18. November 2016, 09:17

Auf Renne ... Thermostat komplett ausbauen ;)
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2019

15.-18.4. Rijeka mit Dreier (am 1.Tag gecrasht)
10.-12.5. Brünn mit Futz (storniert)
20.-21.6. OSL mit Hafeneger (Motorschaden)
08.-09.7. OSL mit triple-mmm
05.-07.8. Most mit STEIL
26.-27.8. Zandvoort mit Dannhoff
07.-10.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10005
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von SLIDER-S » 18. November 2016, 12:04

Was man auch checken sollte ist der Kühlerdeckel ob der OK ist, der öffnet bei 1 bar überdruck und die Brühe geht in den Ausgleichbehälter.
Ein Deckel mit 1,2-1,3 bar hilft gegen das Überkochen auch ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
kasapv
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2456
Registriert: 28. März 2013, 19:55
Meine R1: BMW R1200GS
Extras: Ja
Wohnort: Puerto Vallarta

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von kasapv » 18. November 2016, 17:20

Original ist 1,1 und wenn der noch nicht ausgelutscht ist, dann öffnet der auch nicht zu früh. Musste den bei mir mal wechseln, weil er eben doch zu früh aufmachte und dann die Brühe über den Ausgleichsbehälter rauslief.

Einen Deckel nehmen, der einen höheren Druck aushält, würde ich mich nicht trauen. Tausche lieber den Deckel aus, als dass ich riskiere, dass der Kühler den höheren Druck nicht aushält. Bin aber kein Kühlerexperte.

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4187
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von Lutze » 18. November 2016, 18:36

Na ja zwischen 1.1 und 1.3 bar ist wirklich kein großer Unterschied. Da doch lieber den mit 1.3 nehmen oder 1.5 die man eher selten findet.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Benutzeravatar
munin86
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 22. Oktober 2016, 15:58
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: xx

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von munin86 » 20. November 2016, 12:45

Warum muss man da nur so viel machen .. ne R1 ist doch eigentlich dafür gebaut :???:

Aber danke für den Tip mit dem Deckel! :smile:

Fazerrider
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 577
Registriert: 16. April 2009, 17:43
Meine R1: YZF-R71, OW02

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von Fazerrider » 21. November 2016, 05:53

Eljey hat geschrieben:wenn dir ein Neuer zu teuer ist
dann eben gebraucht: http://www.racing4fun.de/markt/details/157157.html

oder manche verbauen sich auch nen günstigen Rollerkühler

Der war bis vor einiger Zeit bei Ebay und war in sehr schlechtem Zustand!

Benutzeravatar
munin86
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 22. Oktober 2016, 15:58
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: xx

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von munin86 » 28. Januar 2017, 16:22

Hallo zusammen.

Ich habe mich jetzt doch erstmal für einen Rollerkühler entschieden und den Umbau jetzt meh oder weniger abgeschlossen.
Der Kühler ist von einem Aprillia SR50. Die Anschlüsse passen zwar, könnte aber besser sein. Zwei zusätzliche Anschlüsse (Ausgleichsbehälter usw) musste ich verschließen.

Da der Rollerkühler kleiere Anschlüsse hat, musste ich zwei verschiedene Schläuche und Reduzierstücke bestellen ...

http://www.bilder-hochladen.net/i/hbkp-f-30f1.jpg

Benutzeravatar
munin86
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 22. Oktober 2016, 15:58
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Extras: xx

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von munin86 » 28. Januar 2017, 16:26

Achsooo.. die Krümmer hab ich mit Hitzeschutzband umwickelt. Wer das machmachen will, sollte sich zunächst Handschuhe und ein Atemschutz besorgen, da dieses Band aus Glasfasermatten besteht.. und das Zeug fliegt überall rum, wenn man es verarbeitet.

Der Kühler ist einmal oben in der Mitte befestigt (Originalkühlerbefestigung) und mit zwei Streben am Block.

Die ganze Sache hat bei mir nur so lange gedauert, da ich zwischendurch noch den Auspuff umgebaut habe (Hitzeschutz weg und lackiert) und die China-Verkleidung anpassen musste! ;)

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20948
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: RN19 Zusatzkühler

Beitrag von PEB » 28. Januar 2017, 16:30

Das heißt Du hast den Zusatzkühler in einem "parallel" geschalteten Kühlkreislauf.
Nicht als "Zwangskühlung" im Hauptkühlkreislauf.

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“