Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
555
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 231
Registriert: 30. Dezember 2008, 21:56
Meine R1: RN 225 WGP + R1M ´16
Wohnort: Fächerstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von 555 »

dann bin ich beruhigt, danke
CROSS-PLANE - "BIG BANG" - the PURE engine sound

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3594
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von TomPue »

OLDMEN hat geschrieben:
24. Dezember 2019, 11:32
Ist normal, auch wenn man die nicht erlaubte Klappensteuereung mittels Schalter / Taster einbaut geht die Klappe nach dem Öffnen ein wenig zu.
Die Klappe fährt komplett auf und dann wieder ein Stück zu?
Bei mir nicht, siehe https://youtu.be/sK0r2sRAwSE
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21460
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von PEB »

Ich hasse solche "halben Sachen". Deshalb habe ich meine Auspuffklappe mit Draht daran gehindert aus der "ganz-offen-Stellung" in die "etwas-weniger-offen-Stellung" zu gehen. ;-)
Bild

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3594
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von TomPue »

PEB hat geschrieben:
24. Dezember 2019, 14:31
Ich hasse solche "halben Sachen". Deshalb habe ich meine Auspuffklappe mit Draht daran gehindert aus der "ganz-offen-Stellung" in die "etwas-weniger-offen-Stellung" zu gehen. ;-)
Hatte ich ja auch so bis gestern. Will mich aber in 2020 nicht wieder dem Genörgel vom Oldmen aussetzen ;-)
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21460
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von PEB »

OLDMEN?
Zitat aus seiner Signatur: "Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude"

:-)
Bild

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3594
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von TomPue »

Der hat mich nicht nur einmal, sondern bereits mehrfach wegen meines Fahrgeräuschs angesprochen.
Aber du hast recht, dessen Signatur hatte ich zur rechten Zeit nie auf dem Schirm #-o
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21460
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von PEB »

Ha, der wollte Dich nur auf den Arm nehmen. :D
Bild

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5067
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von OLDMEN »

TomPue hat geschrieben:
24. Dezember 2019, 14:28
OLDMEN hat geschrieben:
24. Dezember 2019, 11:32
Ist normal, auch wenn man die nicht erlaubte Klappensteuereung mittels Schalter / Taster einbaut geht die Klappe nach dem Öffnen ein wenig zu.
Die Klappe fährt komplett auf und dann wieder ein Stück zu?
Bei mir nicht, siehe https://youtu.be/sK0r2sRAwSE
Is ja merkwürdig, muss ich mir mal genauer ansehen, zumindest bei der MT wie oben beschrieben. :???:

Das Thema hatten wir schon in einem anderen Beitrag, da war es bei vielen so, muss ich mal suchen.
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“