Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

camel987
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 78
Registriert: 2. März 2008, 10:10
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Berlin

Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von camel987 » 11. Oktober 2016, 11:25

Moin zusammen,

nach längerer Abstinenz über meine Mille Factory bin ich wieder in´s Yamaha Lager zurück gekehrt :-)
Gestern meine "Biene Maja" Anniversary Edition R1 angezahlt und in 2 Wochen wird sie geliefert.

Hab jetzt als Winter Projekt mal als erstes die silbernen Verkleidungsteile und die EXUP Steuerung ins Auge gefasst...

Hat da wer mit der EXUP Erfahrung?

Mein Plan:

. Gewicht und Platz sparen, Steuermotor raus und Elektronik-Stecker rein
. EXUP Klappe im Kat-Rohr komplett ausbauen für bestmöglichen "Flow" im Rohr ;-)
. Besseren Sound ohne zu laut zu werden in Kombi mit dem 'Serien-Akra

Fragen:

. Wenn ich die Seilzüge am Motor löse, geht die Klappe im Rohr auf "AUF"?
. Bei komplett Entfernen, wird in Polizei Kontrollen die Funktion überprüft?
. was gibt es an Ärger, wenn es entdeckt wird?
. EXUP nur verbaut um Geräuschniveau bis mittleren Drehzahlbereich zu reduzieren?

Bin nicht so der Schisser, wie es vielleicht klingen mag, will aber vorher wissen, worauf ich mich einlasse...

Danke Euch!

Gruß

J.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 19443
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Wohnort: Mechernich in der Eifel

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von PEB » 11. Oktober 2016, 11:51

Ich habe beide Klappen drin gelassen.
Durch den Akra-ESD hat die genug Sound... da brauch ich nichts mehr zu machen.

Ich bezweifle sehr stark, dass die 200Gramm oder wie viel auch immer) weniger durch den Motor auch nur ansatzweise auf der LS spürbar sind!
Angeblich soll die RN32 ohne oder mit permanent geöffneter Klappe sanfter ans Gas gehen.

Es gibt Lösungen, womit man per Knopfdruck zwischen offen und geschlossener Klappe umschalten kann.
Wenn ich mich für irgendeine Lösung zur Öffnung der Klappen entschließen sollte, dann wird es so sein, dass ich zwischen permanent geöffneter Klappe und der durch die Bordelektronik gesteuerten Version umschalten kann.

Ob die Polizei die Funktion des Exup prüft oder prüfen kann weiß ich nicht. Kann nur sagen, dass es schon Mängelkarten dafür gegeben hat...

P.S.: Sehr schönes Moped!!! :-)

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 4539
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Extras: Wieder wenig......
Wohnort: Chemnitz

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von Niggow » 11. Oktober 2016, 12:11

Ich finde die Klappen nach wie vor super..........
Warum soll sie brüllen wenn sie keine Leistung generiert?

Und die Rennleitung brauch da nichts zu prüfen...

Ein Polizist der nicht mitbekommt das an einer 32er etwas nicht stimmt weil sie schon im Standgas schreit, sollte seinen Job wechseln..........

Ich will es Dir nicht ausreden und bin auch gespannt was für Lösungen hier offeriert werden!
Bild

camel987
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 78
Registriert: 2. März 2008, 10:10
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Berlin

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von camel987 » 11. Oktober 2016, 12:24

Danke Euch!

Vielleicht gehe ich da auch falsch ran...

Mein Bestreben ist immer Abgasrohre möglist frei zu gestalten, da ist halt die Klappe im Weg.
Kann aber sein, dass die komplette Software dann (Power-CM, ECU flash) erst wieder auf die Situation abgestimmt sein muss...

Aber ja, bin auch gespannt auf die Erfahrungswerte. Bei meiner 2006er ZX10R war das Totlegen (offen) der EXUP ohne störende Drehmomenteinbußen etc. einfach nuur etwas kerniger im Sound. Mehrleistung bei einem Bike mit ~200 PS ist eh so eine Sache, ob man das spürt...

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 19443
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Wohnort: Mechernich in der Eifel

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von PEB » 11. Oktober 2016, 12:39

Die RN32 hat ja nicht nur die Klappe im Exup. Es gibt noch eine weitere Klappe beim Lufteinlass.
Ohne die Klappe, bzw mit geöffneter Klappe soll die Gasannahme insbesondere beim Rausbeschleunigen aus sehr engen Ecken deutlich sanfter sein.
Auch ohne besondere Abstimmung.
Mit dem "normalen" Serientopf ist das wohl ein krasser Unterschied mit dem Akra schon deutlich weniger.

camel987
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 78
Registriert: 2. März 2008, 10:10
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Berlin

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von camel987 » 11. Oktober 2016, 12:42

Sry, meinst Du die Lufteinlass Klappe zum "besseren Rausbeschleunigen oder die Abgas?"

Benutzeravatar
Della
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Beiträge: 3633
Registriert: 22. Februar 2003, 19:10
Meine R1: R1 RN22 EZ 4. 2015
Wohnort: Wendland
Kontaktdaten:

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von Della » 11. Oktober 2016, 12:53

FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 46020 km

camel987
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 78
Registriert: 2. März 2008, 10:10
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Berlin

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von camel987 » 11. Oktober 2016, 13:44

Ahhh, ein Bastelfred....interessant, Danke für die Info!

Benutzeravatar
Bubblexx
Rookie
Rookie
Beiträge: 22
Registriert: 7. Mai 2012, 20:36
Meine R1: RN 32
Extras: xx

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von Bubblexx » 11. Oktober 2016, 16:46

Wenn du die Seilzüge ausbaust ist die Klappe durchgehend geschlossen!
Musst die Klappe dann also fixieren das sie durchgehend geöffnet ist.

Falls du Intresse an die Klappensteuerung haben solltest, habe ich noch eine neue hier liegen mit Bebilderter Einbausnleitung. Werde sie leider nicht mehr benötitgen, da ich nach mein Rennunfall komplett auf Rennstrecke umbauen werde.

camel987
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 78
Registriert: 2. März 2008, 10:10
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Berlin

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von camel987 » 11. Oktober 2016, 16:48

Ah, ok...Was willst Du denn für die Steuerung haben? Ist es die von Bademeister?

Benutzeravatar
Bubblexx
Rookie
Rookie
Beiträge: 22
Registriert: 7. Mai 2012, 20:36
Meine R1: RN 32
Extras: xx

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von Bubblexx » 11. Oktober 2016, 17:00

Ja ist die von Don Bademeister und kostet mit Versand 155€
Ich würde sie dir für 110€ anbieten.
Falls du Intresse haben solltest schick mir einfach eine PN ;)
Kann dir auch gerne Bilder schicken.

Gruß Bubblexx

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 4539
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Extras: Wieder wenig......
Wohnort: Chemnitz

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von Niggow » 12. Oktober 2016, 08:47

camel987 hat geschrieben:Sry, meinst Du die Lufteinlass Klappe zum "besseren Rausbeschleunigen oder die Abgas?"

https://youtu.be/c2J9u2it6Kg

Schau Dir das an wenn Du möchtest, danach bist Du schlauer..........
Bild

camel987
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 78
Registriert: 2. März 2008, 10:10
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Berlin

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von camel987 » 12. Oktober 2016, 09:01

Geiles HowTo! Danke!
Kannte den Channel aber nicht das Vid!

Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 431
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Extras: Was nötig ist

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von Jan82 » 12. Oktober 2016, 20:03

moin,

Also ich habe bei mir beide klappen offen.
Lufteinlass kannst ganz leicht deaktivieren, einfach den Schlauch von der unterdruckdose abziehen.
Für die auspuffklappe habe ich einen servo dummy von Healtech verwendet, dann mit einem Schalter an den originalen Exup Motor rangegangen, so kann ich die Klappe bequem per Taster auf und zu machen.

Klangkulisse ist super, fast zu laut mit original Dämpfer.
Ansprechverhalten ist spürbar besser geworden.

Nen katersatz würde bei mir nicht in frage kommen, viel zu laut.

Ach den Taster für aus und zu habe ich neben dem Tacho gebaut. Fällt fast nicht auf.

Eigentlich hatte ich das Gelumpe rausgeschimissen für die renne, aber der Unterschied war zu spürbar, so dass ich mich auf der Landstraße geärgert hab.
Also eigentlich habe ich es wegen der gasannahme gemacht, der klang ist nur schönes Beiwerk. :D

Gruß
Jan
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 19443
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Wohnort: Mechernich in der Eifel

Re: Klappensteuerung RN32, was ist sinnvoll?

Beitrag von PEB » 12. Oktober 2016, 20:03

Der Youtube-Link zeigt den Ausbau des SLS! Nicht der Lufteinlass- oder Auspuffklappe!

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“