RN04 Drosselblenden, Drosselklappensensor, Stahlflex

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Antworten
youngtimer
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter
Beiträge: 181
Registriert: 15. November 2014, 12:13
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Extras: annähernd original
Wohnort: bei Ansbach

RN04 Drosselblenden, Drosselklappensensor, Stahlflex

Beitrag von youngtimer » 22. März 2015, 13:21

Hallo nochmals,

da ich meine Dicke so gut wie möglich in Schuss bringen möchte, würde ich mich gerne vergewissern, dass die Drosselblenden auch wirklich raus sind, die im "Fahrzeugschein als wieder ausgetragen" verzeichnet sind.

Kann mir wer sagen, ob die Drosselblenden sichtbar wären, wenn ich die Klappen öffne und in die Vergaser reinschaue, Airbox ist runter? Ich habs natürlich ausprobiert, bin mir aber mangels Erfahrung nicht sicher. Ich sehe keine Verengung und der Blick geht auch so weit, bis eine Verzweigung in zwei Kanäle zu sehen ist. Bis dahin sind die Wände "glatt". Ich würde ungern die Vergaserbank auch noch ausbauen.

Im Reparaturhandbuch ist auch die Justierung des Drosselklappensensors beschrieben. Um die Justage zu prüfen, brauch ich doch nur der Anleitung zu folgen: Zündung an, Stecker ab, Stecker drauf, wenn 5000 Umdrehungen angezeigt werden, dann ist gut? Wenn nicht, muss die Vergaserbank dann ganz raus? Die untere Schraube ist nicht zu erreichen um sie zu lösen. Eventuell könnte ich ja nur die obere lösen und das Ding mit nem Schraubenzieher ein bisserl nach rechts oder links stupsen, bisses passt???

Habt ihr die Stahlflex vorne exakt wie die originalen verlegt und auch durch den Bügel geführt, der vor den Schellen an der Halterung unter dem Cockpit ist?

Darf ich den gekröpften Anschluss der Stahlflex am Bermsflüüsigkeitsbehälter etwas begradigen, da mit der etwas zu stark gebogen ist? Wenn ja, wie mache ich das ohne Schaden zu verursachen?

Ich will jetzt nicht für jeden Quatsch nen Fred aufmachen, aber damit ich da mal fertig werde, wären die Infos sehr hilfreich.

Danke schon mal!

Greetz
Michael
Bild .....I love it and I need it, I bleed it .....

Benutzeravatar
ExNinja
*Rat der Ältesten
*Rat der Ältesten
Beiträge: 18367
Registriert: 10. Juli 2003, 18:57
Meine R1: 1290 SD R
Extras: xx
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: RN04 Drosselblenden, Drosselklappensensor, Stahlflex

Beitrag von ExNinja » 23. März 2015, 19:13

Die Ansaugverengung sollte man von oben sehen können wenn der Hahn voll auf ist.

Warum kommst du nicht an die untere Schraube vom DKS? Das solte eigentlich gehen mit dem richtigen Werkzeug. :lol:

Was hast du für Stahlflexe?
Eigentlich kann man die Fittiche problemlos drehen.
Bild
Bild

youngtimer
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter
Beiträge: 181
Registriert: 15. November 2014, 12:13
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Extras: annähernd original
Wohnort: bei Ansbach

Re: RN04 Drosselblenden, Drosselklappensensor, Stahlflex

Beitrag von youngtimer » 23. März 2015, 22:27

Danke, das mir dem Vergaser reicht mir so. Ich habe alle möglichen Bilder angesehen und habe das selbe vermutet. Die Drosselklappen sehe ich gut und die Blenden müssten gleich danach kommen.

Beim DKS ist zwischen unterer Schraube und Rahmen kaum Platz. Ist ne Kreuzschlitz. Weiss nicht, wie das gehen könnte, außer wie oben angedacht. Aber vllt. passt er ja, zum testen muss ich aber die Pumpe stilllegen, die läuft sonst leer.

Sind TRW Stahlflex, eines der Anschlusstücke ist gekröpft , wie beim Original, nur etwas mehr. 10 Grad weniger wären schöner, zur Not lass ichs aber lieber.

Am wichtigsten war mir die Drosselblende, dass ich da sicher sein kann. Den DKS kriege ich schon iwi hin.

Grüße
Michael
Bild .....I love it and I need it, I bleed it .....

Benutzeravatar
ExNinja
*Rat der Ältesten
*Rat der Ältesten
Beiträge: 18367
Registriert: 10. Juli 2003, 18:57
Meine R1: 1290 SD R
Extras: xx
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: RN04 Drosselblenden, Drosselklappensensor, Stahlflex

Beitrag von ExNinja » 24. März 2015, 07:03

Google mal wegen den Stahlflexen....in der Regel kannst du die ganz sanft mit ner Zange drehen.
Bild
Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9515
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer

Re: RN04 Drosselblenden, Drosselklappensensor, Stahlflex

Beitrag von SLIDER-S » 24. März 2015, 12:55

ExNinja hat geschrieben:Google mal wegen den Stahlflexen....in der Regel kannst du die ganz sanft mit ner Zange drehen.
Er will den Fitting Biegen weil Ihm die Kröpfung nicht gefällt, davon rate ich ab denn der kann Brechen.

Verdrehen der Leitung damit sie keinen Drall hat geht ohne Probs, die leitung wie die Orig. durch den beide Halter an der unteren
Gabelbrücke führen sonst gibts Probs beim Lenker einschlagen mit dem Geweih ;-)
Am Drosselklappenpoti würde ich mal Garnix machen, wenn der Wert nicht passt, dann kommt die Meldung über den Drehzahlmesser ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
ExNinja
*Rat der Ältesten
*Rat der Ältesten
Beiträge: 18367
Registriert: 10. Juli 2003, 18:57
Meine R1: 1290 SD R
Extras: xx
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: RN04 Drosselblenden, Drosselklappensensor, Stahlflex

Beitrag von ExNinja » 24. März 2015, 13:03

SLIDER-S hat geschrieben:
ExNinja hat geschrieben:Google mal wegen den Stahlflexen....in der Regel kannst du die ganz sanft mit ner Zange drehen.
Er will den Fitting Biegen weil Ihm die Kröpfung nicht gefällt, davon rate ich ab denn der kann Brechen.
das sollte man auf keinen Fall machen!!! Habe ich wohl falsch gedeutet! :-B
Bild
Bild

youngtimer
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter
Beiträge: 181
Registriert: 15. November 2014, 12:13
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Extras: annähernd original
Wohnort: bei Ansbach

Re: RN04 Drosselblenden, Drosselklappensensor, Stahlflex

Beitrag von youngtimer » 25. März 2015, 12:51

Super, jetzt bin ich zufrieden. So kann ich weitermachen. Ich hab gottseidank nen erfahrenen Schrauben an der Hand. Aber den will ich net über Gebühr bemühen und soviel wie möglich vorarbeiten. Bremsbeläge tauschen, Stahlflex anklemmen und Entlüftung mach ich nur unter seinem Beisein, bzw. er machts dann. Bin gespannt wie das mit dem Kette vernieten wird....
Bild .....I love it and I need it, I bleed it .....

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“