Auspuffklappe vergleich

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
bumsi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 437
Registriert: 16. Januar 2012, 17:14
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Wohnort: Düren

Auspuffklappe vergleich

Beitrag von bumsi » 15. März 2015, 23:54

Hallo zusammen!
Vor einiger zeit habe ich hier mal einen Vergleich zur funktion der drosselklappen verschiedener hersteller gelesen.
Da ging es darum, dass die klapp bei yamaha zb da ist für mehr druck unten rum etc.
Dieser beitrag intetessiert mich jetzt nochmal und es wäre schön, wenn mir den jemand zeigen könnte.

Lg, frank

Benutzeravatar
kasapv
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2456
Registriert: 28. März 2013, 19:55
Meine R1: BMW R1200GS
Extras: Ja
Wohnort: Puerto Vallarta

Re: Auspuffklappe vergleich

Beitrag von kasapv » 17. März 2015, 01:23

Drosselklappe oder Auspuffklappe? Was willst du nun wissen?

Benutzeravatar
bumsi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 437
Registriert: 16. Januar 2012, 17:14
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Wohnort: Düren

Re: Auspuffklappe vergleich

Beitrag von bumsi » 17. März 2015, 07:43

Ähm ja, ich meinte die Auspuffklappen...
Die Drosselklappen haben wohl bei jedem Hersteller die selbe Funktion :)

Konkret frage ich, weil damals geschrieben wurde, dass bei Yamaha die Klappen aktiviert bleiben sollen, weil sie unten rum für mehr Druck sorgen. Bei anderen Modellen solles sogar Sinn machen, die Klappen zu deaktivieren, bzw ganz auf zu stellen. Derzeit fahre ich eine Gixxer, deswegen interessiert mich, was damals geschrieben wurde. Natürlich bin ich auch im Gixxer Forum unterwegs, aber da gibt es auch keine Eindeutige Meinung zu dem Thema. Die Mehrheit ist wohl der Meinung, dass die Klappe bei den Gixxern offen sein soll...

Gewissheit wäre halt schön.. :)

Benutzeravatar
kasapv
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2456
Registriert: 28. März 2013, 19:55
Meine R1: BMW R1200GS
Extras: Ja
Wohnort: Puerto Vallarta

Re: Auspuffklappe vergleich

Beitrag von kasapv » 17. März 2015, 08:49

Habe sie an meiner RN19 entfernt, nachdem sie selbst nach mehreren Wartungsversuchen nie lange funktionierte. Habe Null Unterschied festgestellt, weder im unteren noch in anderen Drehzahlbereichen.

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4236
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
Wohnort: Schwülper

Re: Auspuffklappe vergleich

Beitrag von OLDMEN » 18. März 2015, 08:49

Bis zur RN 12 hat das Exup Einfluss auf das untere Drehmoment, ab RN 19 nur noch wegen der Lärmbestimmungen. ;-)
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2436
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden

Re: Auspuffklappe vergleich

Beitrag von Yamamaggi » 19. März 2015, 11:50

Bei der K6-Kilo Gixxer weiß ich, dass die Auspuffklappe lediglich eine Geräuschredzuierende Wirkung hat / haben soll.
Bei den R1 Modellen ist das nicht bei allen so.
Die Vergasermodelle RN01/04 brauchen die Klappe auf jeden Fall für das Drehmoment. Fällt dort z.B. der Servormotor aus und die Klappe bleibt zu, hat man unten Druck aber oben nicht und umgekehrt. Bei der Yamaha FZR 1000 war das z.B.auch so.
Ich hatte so einen Defekt mal im Urlaub, da habe ich die Klappe dann in einen halb geöffneten Zustand stehen lassen, der einen Kompromiss darstellte.
Die RN09 z.B. braucht die Klappe meines Wissens nicht, da ist es wieder nur eine Lärmgeschichte.
RN12/19/22 weiß ich es nicht mehr genau, glaube die 12'er brauchte das Exup dann wieder doch und ab der 19 dann wieder nicht. da kann aber z.B. Slider sicherlich eine kompetente Antwort geben.

Kurz gesagt - nicht bei allen Motorrädern kann man die pauschal entfernen, bei manchen ist die Klappe nur für die Geräuschdämmung, bei anderen spielt die Leistungsentfaltung dabei durchaus eine Rolle.
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 15594
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh

Re: Auspuffklappe vergleich

Beitrag von RRudi » 19. März 2015, 15:22

Ab der RN12 ist die Exup-Klappe eher wegen Geräusch- und Emissionsvorschriften verbaut !!
Die RN22 hat sowas schon nicht mehr.
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2017 genossen

Termine 2018
01.-02.5. OSL mit Hafeneger
25.-27.5. Brünn mit Futz
02.-03.7. OSL mit Futz
06.-07.8. OSL mit Hafeneger
27.-28.8. Zandvoort mit Dannhoff
10.-11.9. Most mit triple-mmm
8.-11.10. Rijeka mit Dreier


Bild

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2436
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden

Re: Auspuffklappe vergleich

Beitrag von Yamamaggi » 19. März 2015, 17:32

Bin mir aber ziemlich sicher, dass das bei der RN09 auch schon so war...
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Benutzeravatar
bumsi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 437
Registriert: 16. Januar 2012, 17:14
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Wohnort: Düren

Re: Auspuffklappe vergleich

Beitrag von bumsi » 20. März 2015, 08:20

Danke für eure Antworten!
Damit kann ich schon mal was anfangen.
Yamamaggi hat geschrieben:Bei der K6-Kilo Gixxer weiß ich, dass die Auspuffklappe lediglich eine Geräuschredzuierende Wirkung hat / haben soll.
Bei den R1 Modellen ist das nicht bei allen so.
Die Vergasermodelle RN01/04 brauchen die Klappe auf jeden Fall für das Drehmoment. Fällt dort z.B. der Servormotor aus und die Klappe bleibt zu, hat man unten Druck aber oben nicht und umgekehrt. Bei der Yamaha FZR 1000 war das z.B.auch so.
Ich hatte so einen Defekt mal im Urlaub, da habe ich die Klappe dann in einen halb geöffneten Zustand stehen lassen, der einen Kompromiss darstellte.
Die RN09 z.B. braucht die Klappe meines Wissens nicht, da ist es wieder nur eine Lärmgeschichte.
RN12/19/22 weiß ich es nicht mehr genau, glaube die 12'er brauchte das Exup dann wieder doch und ab der 19 dann wieder nicht. da kann aber z.B. Slider sicherlich eine kompetente Antwort geben.

Kurz gesagt - nicht bei allen Motorrädern kann man die pauschal entfernen, bei manchen ist die Klappe nur für die Geräuschdämmung, bei anderen spielt die Leistungsentfaltung dabei durchaus eine Rolle.
Bei der Kilo K6 (habe ich selber) ist die Klappe angeblich dafür da um unten rum mehr Druck zu haben. Tatsächlich soll diese aber nur den Pegel senken. Letzteres lässt sich natürlich weniger gut vermarkten.

Danke euch!

MaxPayne
Angaser
Angaser
Beiträge: 33
Registriert: 4. Juni 2012, 16:09
Meine R1: rn12 2004
Extras: diverse

Re: Auspuffklappe vergleich

Beitrag von MaxPayne » 21. März 2015, 11:26

von wem hast Du die Info ?
Leg die Klappe doch mal testweise tot - stecker vom Servomoto abziehen z.b.
Dann weisst Du ob sie tatsächlich für Leistung oder nur für die Lautstärke zuständig ist.

zinnywinny
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 53
Registriert: 17. April 2008, 10:06

Re: Auspuffklappe vergleich

Beitrag von zinnywinny » 25. April 2015, 18:46

Gibt es noch jemanden der schon mal speziell die RN09 mit und ohne Exup gefahren ist, würde mich interessieren. Bin bis jetzt immer mit Exup gefahren,nur sollte ich es langsam auch mal warten, hab mich aber noch nicht ran getraut weil man doch auch des öfteren mal liest das es nach dem warten auch net lange funktioniert bis es erneut Probleme gibt. Oder man macht einfach gar nichts bis es zwingend notwendig wird. Bewegliche Teile im Abgasmassenstrom sind halt immer so ne Sache.
Wenn mir aber jmd sagt das es kein Unterschied macht,dann komplett raus damit. Wenn man aber unten rum Druck verliert dann ist das keine Option. Denn gerade das ist die Stärke der RN09.

Wäre nice wenn jmd eigene Erfahrungen hat, schönes we an alle ;)
Allen stets gute und unfallfreie Fahrt!

Benutzeravatar
bumsi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 437
Registriert: 16. Januar 2012, 17:14
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Wohnort: Düren

Re: Auspuffklappe vergleich

Beitrag von bumsi » 26. April 2015, 03:28

MaxPayne hat geschrieben:von wem hast Du die Info ?
Leg die Klappe doch mal testweise tot - stecker vom Servomoto abziehen z.b.
Dann weisst Du ob sie tatsächlich für Leistung oder nur für die Lautstärke zuständig ist.

Das ist die allgemeine Annahme im gsxr1000 Forum.
Deswegen wird dort auch empfohlen, den Stellmotor abzuklemmen, bzw aufgrund der dann erscheinen fehlermeldung den entsprechenden Draht abzuklemmen. Das war bei meiner bereits so gemacht, als ich sie im oktober gekauft hatte.

Einen direkten Vergleich konnte ich bisher nicht machen, weil eben alle die ich kenne den Stellmotor deaktiviert haben und dazu einen 55er Reifen fahren.

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“