hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahmen

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Antworten
Renekr82
Rat der Hobbyschrauber
Rat der Hobbyschrauber
Beiträge: 5781
Registriert: 19. Februar 2012, 11:20
Meine R1: RN04
Extras: xx
Wohnort: Wesendorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von Renekr82 »

Der Motor verliert aber auch viel Temperatur über die Abgaskrümmer! Dort wird ein nicht ganz unbeachteter Teil der Wärme abgeführt. Die Krümmer strahlen das auch an die Umgebung ab die durch den Fahrtwind die Wärme gut aufnimmt.
Benutzeravatar
kasapv
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2487
Registriert: 28. März 2013, 19:55
Meine R1: GS, KLR, DRZ, R6
Extras: Ja
Wohnort: Puerto Vallarta
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von kasapv »

Mal ein wenig laut denken... Und isoliert bleibt der Krümmer kuschelig warm und die Hitze geht durch Kat und Pötte. Und weil der Krümmer weniger Hitze abstrahlt, bleibt der direkt davor liegende Motor heisser.

Kannst ja mal im Frühjahr schreiben, ob es nun einen positiven, negativen oder gar keinen Effekt hat.
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 22066
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von PEB »

Und wenn der Krümmer die Hitze abstrahlt geht die erhitzte Luft wohin?
Auf den dahinterliegenden Motor?

Ich weiß es auch nicht mit absoluter Sicherheit und es ist ein auch an anderer Stelle heiß diskutiertes Thema.
Solange wir keine Messergebnisse vorliegen haben, ist es wohl eher eine Glaubensfrage...
Benutzeravatar
kasapv
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2487
Registriert: 28. März 2013, 19:55
Meine R1: GS, KLR, DRZ, R6
Extras: Ja
Wohnort: Puerto Vallarta
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von kasapv »

Die Hitze geht normal an die Umgebungsluft und wird beim Fahren schnell abgeführt. Soweit meine Theorie.
Renekr82
Rat der Hobbyschrauber
Rat der Hobbyschrauber
Beiträge: 5781
Registriert: 19. Februar 2012, 11:20
Meine R1: RN04
Extras: xx
Wohnort: Wesendorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von Renekr82 »

Habe leider keine Rn22 und auch kein Material um einen Krümmer zu umwickeln, das ganze könnte ich sonst mit meinem Laserthermometer schnell raus bekommen. Ich bringe das auch nach OSL mit
RN22-Wob
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 582
Registriert: 13. April 2013, 17:48
Meine R1: RN 22, BJ: 2009
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von RN22-Wob »

Laserthermometer sind leider so genau wie Pi*Daumen :/
Bild
Renekr82
Rat der Hobbyschrauber
Rat der Hobbyschrauber
Beiträge: 5781
Registriert: 19. Februar 2012, 11:20
Meine R1: RN04
Extras: xx
Wohnort: Wesendorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von Renekr82 »

Das ist egal ... wenn das auf 5 oder 10 grad genau geht reicht es für diesen Versuch oder Test
Pates
Angaser
Angaser
Beiträge: 29
Registriert: 8. Februar 2008, 22:14
Meine R1: RN22 2010
Extras: xx
Wohnort: BELGIEN
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von Pates »

Eine belgische renommierte Motorradwerkstatt hat mir diesen Tipp mit auf dem Weg gegeben, als ich meinen Kettenspanner hab bei Ihm wechseln lassen.

Er meinte, dass die erzeugte Wärme durch das Band ummantelt wird und somit nicht auf Ölwanne, Ölkühler und Motorkühler abstrahlt. Somit erwärmt sich nicht so schnell das Öl bzw. Kühlwasser. Desweiteren kann die Frischluft den Motorkühler besser abkühlen und zudem den Motorblock.

Ich selbst habe letzte Woche nach eine Fahrt mit meinem Hobel gemacht und meine Hand zwischen Motor und Krümmer gehalten und behaupte jetzt mal, dass es zwar heiß dort ist, aber nicht so, dass ich mich verbrennen würde.

Vor einer Sache hat er mich wohl gewarnt, dass bei hoher Belastung die Rohre nach dem Krümmer sich verfärben und bei Carbon Dämpfern sich die Farbe des Mantels ins "Nicht schöne" verfärben könnte.

Er habe früher die RN19 Modelle für das 4 Stunden Rennen in Spa Francorchamps mit solchen Sachen und vieles mehr vorbereitet. Zudem habe er den Kühler weiter weg vom Motor entfernt............

Zudem hat er Öl sowie Kühlwasserbohrungen der Kopfdichtung erweitert, da anscheinend der Durchmesser der Löcher kleiner sind, als die Bohrungen im Zylinderkopf und Motorblock..... Das sind aber alles arbeiten, die für mich nie in Frage kommen würden, außer ich muss aus irgend einem Grund den Motor öffnen.
Alle wollen mit mir schlafen, dabei bin ich garnicht müde...
Renekr82
Rat der Hobbyschrauber
Rat der Hobbyschrauber
Beiträge: 5781
Registriert: 19. Februar 2012, 11:20
Meine R1: RN04
Extras: xx
Wohnort: Wesendorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von Renekr82 »

Die Ölbohrung ist bei einigen Modellen absichtlich mit der Kopfdichtung reduziert.
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5309
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von OLDMEN »

PEB hat geschrieben:Sorry, Oldman, aber der Link führt zu einer EBä Suche, die sich mir nicht ganz erschließt.
Kannst Du mir da bitte mal auf die Sprünge helfen?
Sorry, meinte so etwas ;-)

http://www.ebay.de/itm/Wasser-Kuhler-Ra ... 4ac97b035e
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild
Renekr82
Rat der Hobbyschrauber
Rat der Hobbyschrauber
Beiträge: 5781
Registriert: 19. Februar 2012, 11:20
Meine R1: RN04
Extras: xx
Wohnort: Wesendorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von Renekr82 »

Diese Radiatoren kamen hier schon irgendwo zum Gespräch .. wer testet die mal?
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 22066
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von PEB »

Interessant. Aber ob das was bringt?
Und dann relativ teuer!
Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4360
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von Lutze »

RRudi hat geschrieben:Halte ich genau so für ein Placebo wie die Kühler-Rohrführung aus Metall o.ä. ;-)
das umwickeln der Krümmer war bei meiner PC37 die einzige Maßnahme die eine wirklich deutliche Reduzierung der Motortemperatur brachte, mehr als der größere Kühler. Allerdings war da auch wenig Platz zwischen Kühler, Krümmer und Motor.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 22066
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von PEB »

Ich will jetzt nicht fragen, ob Rudi schon was gehört hat.
Wenn dann hätte er es schon längst hier reingeschrieben. :-)
Aber es ist jetzt schon eine Woche her....
... ob da überhaupt noch eine Antwort kommt?
RN22-Wob
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 582
Registriert: 13. April 2013, 17:48
Meine R1: RN 22, BJ: 2009
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: hohe Temperatur RN12/RN19/RN22 und mögliche Gegenmaßnahm

Beitrag von RN22-Wob »

Bezweifle es.
Hab da auf der Seite heute nochmal rum geguckt und da gibts ja auch nen Button zum ordern aber da muss man dann Sachen eintragen wir:
Womit Versand?
Was kostet Versand?
Preis des Artikels?
Blub bla, Sachen die man nunmal nur weiß wenn es der Verkäufer einem sagt...

Jemand ne alternative Idee wo es kühler gibt?
Bild
Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“