Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
RONIN-IN-RAGE
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 364
Registriert: 13. März 2013, 10:10
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: xx

Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Beitrag von RONIN-IN-RAGE » 17. April 2013, 18:47

Hi,

wie einige von euch mitbekommen haben, habe ich mich in den Toce Performance T-Slash Auspuff verliebt.
Ich habe einige Foren durchsucht um mehr herrauszufinden was die Zulassung in Deutschland betrifft.
Da habe ich nur schwammige Infos bekommen können...
Ich habe mich dennoch dazu entschlossen das Experiment zu starten!
Das hier wird ein separates Theard in dem alles stehen wird vom Kauf bis zur Zulassung/Aufgabe:

Kauf + Lieferung
01. April:
Kauf bei "TocePerformance"
http://www.toceperformance.com/ bzw.: http://myworld.ebay.de/toceperformance? ... 7675.l2559


Bild

im Zeitraum vom 26.04.13 -bis-> 03.05.13 hat Auto-M Burdinski
( http://www.hot-import-cars.de/werkstatt/werkstatt.html )
- die alte Auspuffanlage demontiert
- Silencer angefertigt
- Silencer montiert
- Auspuffanlage entschäft ( Kanten waren teilweise sehr Scharf und musst daher auf Wunsch der DEKRA etwas bearbeitet werden ( sehen tut man dass nicht )
- Auspuffanlage montiert
- Das Motorrad bei der DEKRA vorgeführt und eine Abnahme erziehlt!


Preis-Übersicht

Auspuff = 614,62€

Versand = 70,60€

Zoll = ca. 80€

Anfertigung der Silencer + Material = 110,96€

Demonatege der alten- / Monatge der neuen AGA
+ Abstimmung und Vorführung zur Abnahme DEKRA §21
+ entschärfen der Endrohre (Wunsch der DEKRA) = 265,85

DEKRA = 108,00€

Änderung des Fahrzeugscheins = 11,70€

==================================
614,62€+70,60€+80€+110,96€+265,85€+108,00€+11,70
= 1261,73€

Ergebniss:
Bild Bild
Bild Bild

Wer zu diesem Thema Fragen hat, darf sich gern bei mir melden

R.
Zuletzt geändert von RONIN-IN-RAGE am 30. Juni 2013, 13:57, insgesamt 26-mal geändert.

GulliFulli
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 62
Registriert: 1. September 2012, 20:02
Meine R1: RN 22, BJ: 2009

Re: Toce Performance Yamaha R1 (04-06) T-Slash Exhaust

Beitrag von GulliFulli » 17. April 2013, 19:10

sieht gut aus. Hoffentlich bekommst du es Eingetragen

Benutzeravatar
RONIN-IN-RAGE
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 364
Registriert: 13. März 2013, 10:10
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: xx

Re: Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Beitrag von RONIN-IN-RAGE » 6. Mai 2013, 16:10

EINTRAGUNG ERFOLGREICH!

Bilder werde ich bei Bedarf später noch posten!

Benutzeravatar
gasafschick
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1110
Registriert: 28. Oktober 2011, 22:25
Meine R1: RN 01, BJ:1999
Extras: xx
Wohnort: Denkendorf

Re: AW: Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRA

Beitrag von gasafschick » 6. Mai 2013, 16:23

Natürlich wollen wir Bilder sehen :)

Benutzeravatar
RONIN-IN-RAGE
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 364
Registriert: 13. März 2013, 10:10
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: xx

Re: Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Beitrag von RONIN-IN-RAGE » 8. Mai 2013, 13:52

da sind ein paar Bilder ;-)

Kral Dugacini
Frischling
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 3. April 2015, 12:47
Meine R1: RN 22, BJ: 2010
Extras: xx

Re: Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Beitrag von Kral Dugacini » 3. April 2015, 12:54

Hallo erstmal,
mich würde interessieren was für´n Silencer, sowie welche Materialien du dazu benötigt hast. LG

Benutzeravatar
RONIN-IN-RAGE
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 364
Registriert: 13. März 2013, 10:10
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: xx

Re: Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Beitrag von RONIN-IN-RAGE » 3. April 2015, 13:33

Die sind von Burdinski selbst gebaut.
Recht simple Sache - hier ein Bild:
Bild
Wie schon öfter gesagt: für die Zulassung reicht das so.
Bezüglich Leistung muss man dann Abstriche machen.
Bin grade dabei eine Alternative zu finden / bauen.
Solltest du die genauen Maßen haben wollen kann ich die nachmessen.

Fasc
Frischling
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 25. Juli 2015, 20:40
Extras: xx

Re: Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Beitrag von Fasc » 25. Juli 2015, 20:58

Hey,

erstmal sehr schöne R1 die du dort hast :clap: :smile: .
Da ich mir im nächsten Jahr eine R1 2014 zulegen möchte und mich wirklich unsterblich in den Toce Auspuff verliebt habe :oops: :oops: , bin ich auf deinen Thread bzgl. der Zulassung gekommen.
Ich möchte ihn natürlich auch eintragen lassen um keine Probleme zu bekommen, habe allerdings, denke ich, vor trz ohne Db-Killer zu fahren, soweit dies möglich ist, auf Grund des mörder Sounds (falls ich angehalten werde, will ich die Db-Killer dabei haben, um sie notfalls einbauen zu können und nur die Strafe zahlen zu müssen :oops: ).
Und genau bei diesem Punkt liegt jetzt meine Frage: wenn ich das richtig sehe, sind die selbstgebauten Killer von Burdinski definitiv einfach rauszunehmen ja? Auf deinem Bild sieht es ja ganz danach aus :o . Wenn dies der Fall ist, werde ich definitiv mir den Auspuff zulegem; falls nicht, würde ich gerne von dir eine persönliche Meinung dazu hören, wie denn der Aupuff noch klingt, mit den zugelassenen Killern.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen, auch wenn der Thread schon lange her :oops:

LG Fasc

Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2045
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 13, BJ: 4003
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen

Re: Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Beitrag von steAK` » 26. Juli 2015, 09:54

Die Dekra darf Einzelabnahmen machen?
Seit wann/ oder wo das denn?

Grüße

steAK`
Die Politiker befinden sich in einem großen Verdrängungswettbewerb,
allerdings nicht untereinander, Sie verdrängen gemeinsam die
Realität....
Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9515
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer

Re: Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Beitrag von SLIDER-S » 26. Juli 2015, 10:32

steAK` hat geschrieben:Die Dekra darf Einzelabnahmen machen?
Seit wann/ oder wo das denn?

Grüße

steAK`
In den neuen Bundesländern ;-) -> http://www.hot-import-cars.de/werkstatt/werkstatt.html
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
RONIN-IN-RAGE
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 364
Registriert: 13. März 2013, 10:10
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: xx

Re: Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Beitrag von RONIN-IN-RAGE » 27. Juli 2015, 21:33

moin, zum thema silencer-> die sind von aufbau äußerst einfach.
könnte man sicher auch selber machen. mit einer firma wie burdinski haste aber die erfahrung die dir helfen kann, unnötige vorstellungen beim prüfer zu vermeiden.
bin derzeit durch nen motorschaden etwas verhindert. ich hab schon einen neuen satz einstellbare silencer liegen mit denen sich das ganze sicher noch optimieren lässt.

der sound MIT schalldämpfern ist schon dumpfer und besser, aber man hört erstaunlich die rn12 raus.
nun muss ich sagen, dass ich auch keinen wirklichen vergleich zu dem ganzen standardkram habe.

die schalldämpfer lassen sich jeweils mit einem hilfsmittel binnen sekunden ein und ausbauen.
ins staufach passen auch alle 4 ABER:
mir ist der toce zu laut und krass ganz ohne schalldämpfer (die ganz krassen unter euch können sich das evt nicht für sich vorstellen).
es gibt einfach eine grenze wo es einem selbst schon lieber ist, ohrstöpsel zu tragen.
und die wird mit dem definitiv überschritten und da hört der schwachsinn in mir doch auf :lol:
denke mal dass das aber auch mit anderen sportauspuffanlagen so ist, wo die schalldämpfer demontiert werden.
gibt es eine verkehrskontrolle wirst du so 100% rausgezogen.
das war nie mein ziel -> von daher arbeite ich an den optimalen schalldämpfern.
wenn du die möglichkeiten hast da zu experimentieren, ohne alles in auftrag geben zu müssen, denn würd ich sagen-> mach. alternativ einen zweiten satz machen lassen der dann zB gelocht und ggf minimal größer ist. ganz ohne halte ich für eine schlechte dauerlösung ( wundert mich das hier nich keiner ausgerastet ist und die einstellung dazu mit einem shitstorm belegt hat =D ).

wie SLIDER-S richtig gesagt hat-> neue bundesländer DEKRA / alte Bundeländer TÜV.

ich hoffe das hilft

Gruß R.

( ps.: ich würd den immer wieder kaufen ;-) )

Larsimoto
Frischling
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 12. August 2015, 02:26
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx

Re: Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Beitrag von Larsimoto » 12. August 2015, 03:01

"ich hab schon einen neuen satz einstellbare silencer liegen mit denen sich das ganze sicher noch optimieren lässt"

Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe sogar gleich den richtigen Part erwischt hier! Auch ich habe mich in das Aussehen und den Sound der Toce Anlage verliebt und möchte nochmal nachfragen, ob es denn wirklich recht einfach ist sie sich so zukommen zu lassen aus den USA und sie hier dann eintragen zu lassen, so das man damit legal fahren darf. (Das man dazu nun Schalldämpfer in DE einbauen muss, ist mir wohl bewusst, doch bin ich nun über die "einstellbaren Schalldämpfer" gespannt, die man auch anscheinend schnell ein und aus bauen kann!!! :-) ganz ohne wäre mir die Anlage vermutlich auch schon fast zu laut, nur wie darf ich mir die Schalldämpfer vorstellen? Ein Bild wäre dazu sehr nett und eine kleine Erklärung wie und wie gut sie funktionieren, sowie wo sie zu erhalten sind.
Ich freue mich gerade riesig darüber meinem Ziel einen Schritt näher gekommen zu sein.

Und noch einmal zum Verständnis (Sorry, kenne mich nur nicht all zu gut mit TÜV-Geschichten aus...) ich komme aus Niedersachsen in der Nähe von Oldenburg... Ist dort nun der TÜV oder die Dekra für solche Geschichten für mich zuständig?

Ihr würdet mir einen riesigen Gefallen mit einer Antwort tun und mir Freude bereiten wenn mein Vorhaben doch nicht wie zunächst vermutet unmöglich ist!!

Bis dahin liebe Grüße und danke für eine nette Antwort
Euer "Larsimoto" ;-)

Benutzeravatar
RONIN-IN-RAGE
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 364
Registriert: 13. März 2013, 10:10
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: xx

Re: Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Beitrag von RONIN-IN-RAGE » 13. August 2015, 19:04

ich sollte die auspuffanlage am besten in DE incl. silencer vertreiben wie mir scheint =D
also im ersten posting ist alles was du grundsätzlich an informationen brauchst.

für dich ist der TÜV zuständig womit ich nicht die besten erfahrungen gemacht habe, weil es schwer ist dort überhaupt einen zu finden, der einzelabnahmen beim motorrad vornimmt.
die meisten haben einfach keinen plan und beschränken sich aufs anscheißen von kleinigkeiten bei den regulären KFZ-untersuchungen.
eine firma wie burdinski die die sich u.a. darauf spezialisiert haben, einzelanfertigungen im bereich abgasanlagen zu bauen, haben natürlich auch einen prüfer für so-etwas an der hand.
ich selbst kam zu dem zeitpunkt aus bremen und bin dort hin.
nun muss ich aber sagen das die schalldämpfer echt einfachst zusammengebaut sind. das kann also auch durchaus wer anders und für die eintragung reichts.

mein jetziger versuchskandidat ist gelocht und hat eine kappe am ende, die ich umpositionieren kann.
so kann ich den durchlass der einzelnen silencer mit einfachstem aufwand verändern.
das ist allerdings immer alles gar nicht so einfach, da man für einen tatsächlichen fortschritt einen prüfstand braucht.
so kann ich nur subjektiv beurteilen ob es was bringt oder nicht und es irgendwann dann via prüfstand überprüfen.

fürs ein und ausbauen hab ich mit ein tool gebaut aus flachstahl das sich sowohl zum ein als auch ausbauen bewährt hat.

ich hab aber bereits erwähnt das ganz ohne schalldämpfer keine lösung ist. das problem vermittelt dir youtube nicht. es ist einfach zu laut (grade wenn noch dinge dazu kommen wie das fehlen von exup und kat).

abschließend möchte ich sagen das es keine plug & play schalldämpfer für den toce gibt und wer nicht fähig ist sich so etwas zu besorgen, für den ist dieses projekt nichts!

hier aber noch ein schmankerl:
Bild

Benutzeravatar
eule
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2646
Registriert: 27. April 2008, 14:53
Meine R1: RN 19, BJ: xxxx
Extras: Dat übliche
Wohnort: Berlin

Re: Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Beitrag von eule » 14. August 2015, 21:14

Uuhmm, Warp Antrieb :D

Benutzeravatar
RONIN-IN-RAGE
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 364
Registriert: 13. März 2013, 10:10
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: xx

Re: Toce Performance Yamaha R1 T-Slash Exhaust (EINGETRAGEN)

Beitrag von RONIN-IN-RAGE » 14. August 2015, 21:34

*lach* jaahh n bisschen was davon hats =D es sind auch die 4 löcher die eigentlich die silencer halten zu beachten. sieht aus als hätte man da die büchse der pandora geöffnet xD
im normalen betrieb denk ich passiert das so nicht ;-) leider ^^

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“