RN12 Drosslung ausgebaut nur die motordrehzahl ist zu hoch

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
A7Rider
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 267
Registriert: 19. November 2009, 18:01
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von A7Rider »

also es sieht jetzt so aus das ich die drosslung wieder eingebaut habe um zu gucken ob es dann klappt (klappt nicht) kann ich den motor bei abgebauter airbox starten???? passiert da nix ??? Sascha du könntest recht haben da die klappen minimal vill. 5 mm offen sind aber ich hab jetzt ein bisschen schiss die gaszüge am griff abzumachen weil ich vermute das ich da noch mehr kaputt mache ich hab seit dem das ding nicht mehr funktioniert richtig scheiß laune achja und wie soll ich denn gas geben wenn ich die züge am griff abbaue? und haste vill ne ahnung wodurch der verbrannte geruch nach popcorn kommt?? habe alles nochmal kontrolliert gehabt und die seilzüge direkt an der drosslung so locker wie möglich gemacht

Lurchi_R1
Angaser
Angaser
Beiträge: 26
Registriert: 16. August 2009, 23:04
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Porta Westfalica
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Lurchi_R1 »

Den Motor kannst du auch ohne Airbox starten. An der Schraube die zwischen den beiden Drosselklappen Pärchen sitzt hast du nicht zufälliger Weise gedreht? Wenn du die Gaszüge aushängst kannst du an dieser Stelle Gas geben.
LG Thomas
R1 RN12 Bj.2004

Benutzeravatar
A7Rider
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 267
Registriert: 19. November 2009, 18:01
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von A7Rider »

nein habe ich nicht war nur an dem seilzug und an der drossel selber um die auszuabauen habe ich halt nur das rad auf auf dem der seilzug ist kurz ausgehängt dann werde ich morgen mal das ganze ohne airbox starten über den drosselklappen sind 4 schwarze ringe die kann ich ja auch abbauen ne und einfach so starten oder ?

Benutzeravatar
SaschaRN19
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 895
Registriert: 23. Januar 2009, 20:11
Meine R1: RN19, BJ:2007
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von SaschaRN19 »

wie gesagt starten kannst du. halt nur nicht all zu lange laufen lassen ( weil wegen nicht gut mit dem ganzen schmutz). ist dir beim ausbau vll ein stück gummidichtung oder ähnliches reingefallen? würde sonen geruch nähmlich ein bissel hervorrufen. wenn du das ganze eh schon auseinander hast baue mal die drosselklappenbank aus um kontrolire alles. evtl hast du nur etwas nicht richtig zusammen gesetzt. baue die gaszüge an der drosselklappe aus und starte sie. dann kannst du die gaszüge als fehler ausschlißen. hast du an der schraube für synchronisirung rumgedreht? hast du irgentwelche kleine schräubchen beim ausbau verdreht? hast du ein fehlercode in deinem cockpit angezeigt (wo der km stand sonst steht)?

gruß sascha

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4271
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutze »

SaschaRN19 hat geschrieben: halt nur nicht all zu lange laufen lassen ( weil wegen nicht gut mit dem ganzen schmutz).
:???: Welcher Schmutz? Meinst da steht ein fleißiger Bauarbeit neben ihm und schippt ihm Kies in die Ansaugkanäle?

Benutzeravatar
A7Rider
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 267
Registriert: 19. November 2009, 18:01
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von A7Rider »

ja bei dem km stand war eine 22 oder 20 weiß nicht mehr genau was hat das zu bedeuten weiß das wer?

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4271
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutze »

20 Mapsensor/Ansaugluftdruck 22 Ansauglufttemperatursensor

Benutzeravatar
SaschaRN19
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 895
Registriert: 23. Januar 2009, 20:11
Meine R1: RN19, BJ:2007
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von SaschaRN19 »

denn hat da wohl jemand vergessen einen stecker drauf zu machen :D dann geht das moped in notlauf. guck mal nach ob du vorne am rahmendreick /lenkkopf einen stecker nicht drauf gemacht hast. ich meine da sitzt der. das könnte nähmlich dasses damit zu tun haben...

gruß

Benutzeravatar
A7Rider
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 267
Registriert: 19. November 2009, 18:01
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von A7Rider »

hey so habs jetzt nochmal probiert habe dir drossel drin und sowas das muss i-was mit der elektronik nicht stimmen das das stangas zu hoch ist weil mir wurden auch von mehreren leuten gesagt das die mschine auch elek. gedrosselt sein muss oder i-was synchro. werden muss weil ich echt nicht dahinter komme was das sein kann

Benutzeravatar
SaschaRN19
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 895
Registriert: 23. Januar 2009, 20:11
Meine R1: RN19, BJ:2007
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von SaschaRN19 »

so, die maschine ist definitiv nur mechanisch gedrosselt!

http://www.alphatechniksql.alphaplanweb ... paketeID=0

wenn du da einen fehlercode stehn hast musst du beim ausbau definitiv etwas vergessen/falsch gemacht haben! wenn du die drossel rausbauen würdest kannst du gleich so fahren ohne etwas umzuprogramiren oder ähnliches! die drssel begrenzt einfach nur wie weit du gasgeben kannst! wenn jetzt etwas sync. werden musst war das entweder schon vorher so oder du hast bei deinem ausbauversuch etwas verstellt!

Benutzeravatar
A7Rider
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 267
Registriert: 19. November 2009, 18:01
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von A7Rider »

ja hast bestimmt recht werde mich am wochenende nochmal in ruhe hinsetzten und das ding ausbauen der fehlercode war weg habe einen stecker nicht eingesetzt :oops: starte das ganze dann mal mit offener airbox um zu gucken ob die vier klappen komplett geschlossen sind das könnte die hohe drehzahl erklären und wenn die unten ist wird die maschine bestimmt kein popcorn geruch mehr haben weil alles glatt läuft hoffens wirs mal weil ich eig nicht so technisch unbegabt bin:)

Airol
Rat der Schnitzeljäger
Rat der Schnitzeljäger
Beiträge: 889
Registriert: 14. Januar 2008, 21:52
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 8400 Winterthur
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Airol »

Falschluft :?: :wink: Was bedeutet Airbox runter? Könnte es sein dass du die Trichter in der Airbox mit dem unteren Teil entfernt und dann den Motor gestartet hast? Bau die Airbox das nächste Mal sauber wieder an, damit schränkst du einen Teil der möglichen Fehler ein.

:shock: :lol:

Benutzeravatar
SaschaRN19
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 895
Registriert: 23. Januar 2009, 20:11
Meine R1: RN19, BJ:2007
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von SaschaRN19 »

bei falschluft würde sie aber eigntlich ruckelig und holperig laufen. denke mal eher das irgentwas nicht ganz richtig wieder zusammen gebaut ist und dort der fehler versteckt ist.

Benutzeravatar
A7Rider
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 267
Registriert: 19. November 2009, 18:01
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von A7Rider »

hey hab heute nochmal alles kontrolliert ich glaube das unruhige laufen der maschine und das hochziehen liegt daran das die drosselklappen nciht vollkommen geschlossen sind...die sindungefähr 2% geneigt weiß jemand wie man die einstellt??

Benutzeravatar
Michel78
Rat der Bembelschleifer
Rat der Bembelschleifer
Beiträge: 4671
Registriert: 27. Juli 2004, 16:47
Meine R1: S1000RR
Extras: xx
Wohnort: Wetterau
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Michel78 »

Häng die Bowdenzüge mal komplett ab und starte den Motor. Bin mir sicher, es liegt daran.

Irgendwie werde ich aus den vorigen Posts nicht schlau, ob Du das schon mal gemacht hast. :D

Gruß Michel
Pain is temporary, glory is for ever

Termine 2020
30.03.- 21.04.Rijeka Fifty Racing
15.06. - 16.06. Most FR

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“